Tuesday, January 22, 2008

Cloverfield: Kishin Part I (German version)

English version you can find here
http://merzmensch.blogspot.com/2008/01/cloverfield-manga.html

Da ich es schon ins schiefe Englische aus dem original-Japanischen übersetzt hatte, kann ich's ja auch ins weniger schiefes Deutsch übersetzen :-)

Kurz zur Einleitung: das ist das erste von vier Teile von "Kishin"-Manga, das in Japan von Kadokawa Shoten-Verlag herausgegeben wird. Thematisiert wird eine seltsame Geschichte um einen introvertierten Jungen. Tagruato (Hersteller von Slusho) kommt auch vor.

Hinweis: dies ist japanisches Manga. Bitte zuerst die rechte Seite des Bildes lesen, und danach die linke.

























Quelle: http://www.kadokawa.co.jp/tachiyomi/comic/cloverfield/
(c)2008 Paramount Pictures. All Rights Reserved.
siehe auch: http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=23570

P.S.
Copyright auf die Bilder und die Geschichte liegt bei Kadokawa-Verlag und Paramount Pictures. Copyright auf die Übersetzung ins Deutsche - bei mir.
Dear Mr. Paramount and Kadokawa-san, if you are against it, you can send me a message, but please don't send me a lawyer.
P.P.S. Falls auch diese Übersetzung schief aussieht, sagt bitte Bescheid, und gebt die Fehler an. Dann werde ich es sofort korrigieren.

Thursday, January 17, 2008

Cloverfield: all videos

Ein neues Videoclip ist erschienen. (MTV Sneak Peak "Start Running Now")




Es ist wirklich schwer, alle Promotionsvideos zu Cloverfield zu verfolgen. Daher empfehle ich Euch die sowieso die beste inoffizielle Informationsquelle über den Film: http://cloverfieldclues.blogspot.com/. Der Betreiber dieses Blogs hat einen YouTube Channel eingerichtet, http://www.youtube.com/CloverfieldCIues.

Hier und in seinem Blog werden alle verfügbaren Videos aufgelistet, die virale Geschichte verfolgt und - ich vermute - auch nach dem Filmstart morgen, am 18. Januar, ist es noch nicht zu Ende mit der Berichterstattung.

Schaut rein, es lohnt sich.

Wednesday, January 16, 2008

Cloverfield: Manga "Kishin", Part I

Index

Part 1 (this content)
Part 2
Part 3

German version is here:
http://merzmensch.blogspot.com/2008/01/cloverfield-kishin-part-i-german.html

http://www.kadokawa.co.jp/tachiyomi/comic/cloverfield/

Translation: Arienai, me (Kosmopol), my girlfriend, Sarukun.

Please note the reading way: firstly read the right site, after that the left site.

























source: http://www.kadokawa.co.jp/tachiyomi/comic/cloverfield/
(c)2008 Paramount Pictures. All Rights Reserved.
see also: http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=23570

P.S.
I hope, it's copyright legal to post the fan-translation of a free ebook...
Dear Mr. Paramount and Kadokawa-san, if you are against it, you can send me a message, but please don't send me a lawyer.
P.P.S. My translation could be lame in some ways. So please if you find some mistakes, feel free to report it me, I'll correct my translation. Not only translation mistakes, but also my English mistakes.
P.P.P.S. Apropos, sorry for my miserable English: just know, I'm just little humble Russian, living in Germany and translating this manga from Japanese into English.
P.P.P.P.S. Thanks to Sarukun for English corrections!



Tuesday, January 15, 2008

Mal was anderes: Politik...

Da gerade auf dem Kleefeld eine Ruhe vor dem Sturm herrscht, mal was aus dem Bereich Medien und Politik. Ein peinlicher (oder missverstandener) Ausrutscher ist während der Sendung Hart aber Fair passiert: als der Interviewent (ein ehemaliger Schläger mit "Migrationshintergrund"1, der doch die Kurve hingekriegt hat und nun ein normaler Mitbürger "mit Migrationshintergrund"2 ist) nicht wusste, was man an Deutschland verbessern müsste (es sei ja alles gegeben, man müsse nur suchen), hörte man Herrn Multu und Frau Zypries sprechen:

Hr. Multu: "Wurde er gar nicht gebrieft?"
Frau Zypries: "Doch!"



Was da passierte und ausrutschte, weiss ich nicht. Und das ändert nichts an meiner positiven Einstellung zu SPD (Ausrutscher gibt's immer und bei jeder Partei).
Nur das ist etwas peinlich verlaufen...

Übrigens, es gibt eine rationale Erklärung für die Situation:
Frau Zypries ist angehalten worden die Sendung in sich zu diskreditieren ! Man weiss doch,das die Sendung vielen aus Politik und Wirtschaft ein Dorn im Auge ist.
http://youtube.com/watch?v=tMEr13JNvQs
_______
1) Das Unwort des Jahres aus dem Mund eines Herrn Kochs
2) Au, dieser Herr Koch...

Sunday, January 13, 2008

Cloverfield: TIDOwave - Ökoterroristen oder Retter der Welt?

Wie wir es im November letzten Jahres erlebten, auch die grossen Haie sind verwundbar. Denn die Website der geheimnisvollen Korporation Tagruato wurde mehrmals gehackt. Das "Portrait" von Ganu, des CEO von Tagruato, wurde stark und lächerlich entfremdet. =>

Die spitzfindigen Sherlock Holmeses aus Unfiction Forum entdeckten sofort mehrere Hinweise, die auf die Hacker hindeuteten: auf dem Bild fand man versteckte Texte und nummerierte Tierabbildungen, sowie den Pendant zur "Grossen Welle von Kanagawa " von Hokusai. Wenn man diese Figuren ganz genau betrachtetm findet man bei jeder Zeichnung eine römische Zahl und ein Wort.


I. Tanner


II. Irukanji




III. Dumbo


IV. Ogre


Endlich, Eliss auf Unfiction Forum fand eine Seite, die angeblich diesen Hackern gehören sollte:
TIDOwave (http://tidowave.com), denn Anagrammen, Akrostichon und andere Spielereien gehören zum Lieblingsarsenal von JJ Abrams. Wobei das Wort "angeblich" war spätestens dann, als TIDOwave in japanischen Nachrichten auftauchte.

Diese Seite betreibt eine rebellische Greenpeace-artige Gruppe "La Vert Bandit". Sie wurde in Paris 1983 gegründet und hat sich zum Lebensziel die Entlarvung von Tagruato gestellt. In Ihrem Blog dementieren sie jedoch jede Hack-Anschuldigung. Nichtdestotrotz werden sie aktiv und unternehmen Ende des Jahres eine Reise zur "Station" (wahrscheinlich, zu Chuai-Station, denn wir wissen bereits, dass diese Station ein dunkles Geheimnis verbirgt).

Man wartet Tagelang ungeduldig auf die Rückkehr... Und als die Gruppe zurückkommt, berichtet man, sie haben nichts, aber absolut gar nichts gefunden - weder Station, noch deren Überreste oder Ruinen. Sie ist von der Meeresoberfläche verschwunden.

Oder war sie gar nicht auf der Oberfläche? Denn Tagruato verkündete bereits im Oktober 2006, sie haben vor, Unterseestationen zu konstruieren. Die Stationen, die auf dem Ozeanboden aufgerichtet werden...

Doch diese Vermutung schlug fehl. Aus den Nachrichten haben wir ja über den Untergang der Station erfahren. Und im neusten Blog-Eintrag beschuldigt TIDO die Korporation Tagruato, sie habe auf eigene Initiative die Bohrstation vernichtet. Und viele Leben im Kauf genommen. (Interessant ist, dass in japanischen Nachrichten der Vertreter von Tagruato die gleiche Beschuldigung über "diese Ökoterroristen TIDOwave" aussagte).

Wednesday, January 09, 2008

Cloverfield: Tagruato-Tanker im New Yorker Hafen

Eine visuelle Invasion erleben wir in den letzten Tagen.

Zuerst war es der neue Trailer, danach ein nach dem anderen folgen Widget-Specials (5 Minuten lang), TV-Werbung und New-Year-Preview. Hinzu kamen die fiktiven Nachrichtensendungen, die über Tagruato ganz explizit berichteten.

Aber bereits im New-Year-Preview wurde es deutlich, Tagruato Corporation gehört fest zur Marketingkampagne von "Cloverfield". Wir bekamen eine Szene zu sehen, in der ein Tanker, der im New Yorker Hafen einen seltsamen Unfall erlebt, das Logo von Tagruato trägt. Hiermit ist es nun offiziell...

Logo von Tagruato:

Tanker:

Cloverfield: neues vom geheimnisvollen Informanten.


Wir wissen bereits, dass die Chuai-Station in einer Katastrophe vernichtet wurde.

Einige Wochen davor bekamen wir, die ewigen Forscher von Unfiction Forum, eine neue Nachricht von dem geheimnisvollen "Whistle Blower". Diesmal meldete er sich bei uns mit einer PDF-Datei, die eine Art Geschäftsbilanz des dritten Quartals 2007 von Tagruato darstellt: es werden alle Bohrstationen mit deren Rohöl-Gewinndaten aufgelistet.

Ich übersetzte diese Liste für das Forum, und es stellte sich heraus, die Chuai-Station ist die einzige auf der Liste, die fehlt.

Achja, und die Botschaft des "Whistle Blowers" war eindeutig:
"Americans,
No oil here!
They must have known,
bevor they built!"
- The Whistle Blower
Also war die Chuai-Station nicht für Forschungen und Rohöl-Gewinnung gedacht. Sondern zu anderen Zwecken...

Monday, January 07, 2008

Cloverfield: TV-Nachrichten!

Das hätte ich mir nie gedacht!
Ein anonymer Kommentator hat mich auf das Video hingewiesen: ein Mittschnitt einer deutschen TV-Nachrichtensendung über die Katastrophe auf der Chuai-Bohrstation. Mit Erwähnung von Tagruato etc.

Deutsche Nachrichtensendung:

Italienisch:


Spanisch:

Französisch:


Japanisch:

(Thank pablo111406)

Russian


English

Koreanisch:


DAS nenne ich Alternate Reality Game
(Auch danke an Marco R. von StudiVZ)

Saturday, January 05, 2008

Cloverfield: Eilnachricht!

Ja, meine liebe Mitverfolger von Cloverfield-Entwicklungen!
Es ist geschehen. Rob hat eben von ein Paar Stunden in seinem Blog geschrieben, er habe eine Arbeit gefunden. Weit weg von New York. In Japan. Für Slusho...

Wow. Es wirkt fast irreal, diese Wörter vom Protagonisten zu hören. Denn wenn auch für Rob Slusho! noch ein Fremdwort ist, haben wir bereits seit Monaten auf den Moment gewartet, als diese zwei Aspekte aufeinanderprallen...

Friday, January 04, 2008

Cloverfield: Slusho!-Werbung

Slusho! hat ihren Wettbewerb für die beste Werbung von Slusho! eröffnet.
Und als erstes wird die offizielle Werbung von Slusho! (auf Japanisch) gezeigt.




Ein Mann, der seine Chance verpasst hat.


Ein Elch, der den Mann dafür rügt und tadelt.


Und eine innere Stimme (?), die empfielt, die Chance immer zu nutzen.



Chance genutzt, Slusho! getrunken und mächtig geworden.

Ich übersetzte für das Unfiction Forum den japanischen Text:

Der Elch:
- チャンスが偶然訪れるまで 行動を起こすのを待つのはまちがっている。
- Chansu ga gûzen otozureru made kôdô wo okosu no wo matsu no machigatteiru...
- It is your mistake to wait for a sudden chance without doing anything for it... 

pessimistic Bubble-Man :
- 悲しいね。。。悲しいねえ。。。
- Kanashii, ne... Kanashii, ne...
- Unhappy, isn't it? Unhappy, isn't it? (Or "What a pity, what?", a little bit )

optimistic Bubble-Girl
- いつも目の前にあるチャンスに気付くよう注意するのが正解ね。 
- Itsumo me no mae ni aru chansu ni kizuku yo chûi suru na seikai ne.
- It's important to pay attention to any chance before your eyes!
Eine Analyse des Videos haben wir auch bereits gemacht, u.a. unter (pseudo?)psychoanalytischen Gesichtspunkten. (Rolle des Elchs, Problematik der Nabelsymbolik).

-------

Und noch eine interessante Bemerkung machten wir im Forum: Paramount Pictures liest uns wirklich. Nicht nur in unseren eitlen Fantasien.

Als ich den Trailer sah, fand ich es doch etwas seltsam, warum in japanischer Werbung so unjapanische Elche auftreten.

Ein Elch? Engl.: Moose. Ist es etwa Palindrom zu "zoom" in "Slusho zoom"?
JJ Abrams liebt Wortspiele.

Nach nicht so langem suchen und googlen fand ich einen Blog, indem einer schrieb:
"Mein Freund Andy hat eben für einen Projekt von JJ Abrams namens Cloverfield ein Werbe-Video gedreht. [...] Und ja, das war ein lebensgrosser Elch."
Kaum hatte ich es bei Unfiction Forum erwähnt, da fing schon die Suche nach diesem gewissen Andy an. Joshy Francisk eröffnete dazu eine neue Diskussion und fand eine Unmenge an Material über die Mitarbeiter von Paramount Pictures.

Unter anderem entdeckte er bei den Freunden von Andy auf Facebook einen gewissen Mickey Worsnup von Paramount Pictures, der bereits früher im Kontext von "Cloverfield" aufgefallen war.

Das lustigste ist, sein Userpic stellte einen Affen dar.

(Screenshot by Joshy Francisk)

Ein ähnlich sympatischer Primat taucht für eine Sekunde am Ende des Slusho!-Commercial auf.



Doch das seltsamste war folgendes:
als ich in einer Stunde nach der Entdeckung das Userpic von Mickey persönlich bewundern wollte, fand ich bei Facebook folgendes:


Mit anderen Worten, er löschte sein Userpic.
Und der Blogeintrag http://www.pjk.net/?p=103 war ebenso gelöscht.

Und das alles innerhalb von wenigen Stunden.

Die einzige rationale Erklärung wäre, Paramont Pictures überwacht ständig Unfiction Forum. Und is zudem bestens vernetzt.

Cloverfield: es geht weiter!

Tjaja, die Zeit geht schnell. Noch gestern waren alle ratlos, was für ein seltsamer Trailer vor
"Transformers" gezeigt wurde, und nun ist es schon Januar... Am 18. ist es in USA soweit, am 31. bei uns. Dann werden wir die ganze / oder halbe / oder gar keine Wahrheit über das Monster erfahren...

Seit meinem letzten Text ist auch schon einiges passiert im Universum Cloverfield. Daher möchte ich mir kleinere Rückblicke gestatten, und hoffen, nicht zu einer Salzsäule verwandelt zu werden.


Wednesday, January 02, 2008

Häppi Njüh Yähr!

Werte Damen
Werte Herren
Werte Werte
Liebe Werte
Liebe Sachen
Liebe Dinge
Diebelinge unsrer Sprache
Meisterlinge unsres Wortes
Pfefferlinge unsrer Verbe

Alles Gute zum Neuen Dadajahr, voller Dadasachen und sogar Dadadingens!