Thursday, January 29, 2009

Lebensrettende Internet

Eine moskauer Ärztin, die einen Blog über ihr Leben führt, berichtete gestern über einen Patienten, der Erinnerungsschwächen hatte und nur den eigenen Namen und Geburtstag kannte. Es gab ausserdem eine Adresse in Ufa, die anscheinend mit diesem Mann etwas zu tun hatte.

So bat die Ärztin ihre Leser um Hilfe, weil wenn der Mann von seinen Verwandten nicht abgeholt werden kann, es für ihn sehr tragisch enden würde.

So fingen die Leser an, im Internet zu recherchieren. Sie nutzten lokale Foren, Internet-Karten, Suchmaschinen, sie telefonierten, identifizierten das Foto des Mannes...

Und am nächsten Tag fanden sie den Sohn des unbekannten Mannes, kontaktierten ihn und organisierten die Rückreise des Patienten von Moskau nach Ufa (1.519 km Entfernung).

Ich finde, das ist das beste Beispiel für die lebensrettende Kraft von Internet und Social Networking.

Hier ist dieser Blog (auf Russisch).

Wednesday, January 28, 2009

Mir-12: Video-Analyse

Erstens, wenn man Quelltext von mir-12.com anschaut, findet man in Metatags folgendes:
meta name="keywords" content="Natasha Norvikov, Natasha, MIR-12, Moscow, attempted murder, murder, assassinate, Nikolai Demichev, January 16, press conference, truth, Russian, Russian officials, MIR-12, military official, Vladimir Norvikov, Soviet, Soviet scientist, scientist, Katya, Russian government, heroic, conspiracy, corruption, coverup, cover up, terrorist, terrorists, classified, Speon, GBNC, propaganda, posters, Chemical Weapons Convention, chemical weapons, convention, Viktor Barisov, E99, Element 99, Katorga-12, Chernobyl, accident, Commissar Kokin, Dmitri KOKIN, top secret, poisoning"



Besonders diese Stichworte:

Nikolai Demichev, Vladimir Norvikov, Katya, Viktor Barisov, E99, Element 99, Katorga-12, Commissar Kokin, Dmitri KOKIN, poisoning

werden bestimmt im weiteren Verlauf der Geschichte auftauchen.

Ich habe das Video analysiert und fand einige interessanten Details..

Ist dieser Milizionär unser Commissar Dmitri Kokin? (Oder Viktor Barisov?)





Und schaut auf die Unterlagen in Norvikovas Hand:



vergrössert:


sieht nach Hammer und Sichel, kombiniert mit Nuklearzeichen aus, oder?

Und auf dem Boden sieht man eine Inschrift (wenn auch nicht komplett):

Национальная Комиссия по научному...


Übersetzt:
Nationale Komission für die wissenschaftliche...


Und auch einige relevante Nachrichten aus dem News-Ticker des Videos

* Breaking News: Scientist Demichev survives - injured, taken to hospital.
* Russian officials refused to comment - press conference not resheduled
* Norvikov praised on group's website mir-12.com
* Norvikov shot twice - pronounced dead at th(e moment?)

Daher denke ich, die Nachrichtensendung bekam Probleme, weil sie das Gesicht des Milizionärs gezeigt hat, der auf Norvikova schoss. (Siehe Screenshots oben).

Ach, und noch was.
Auf der Beschreibung des Videos in Youtube steht:

Other uploads of this video have been taken down by the Russian government. Please help reveal the truth. More information is coming soon.


Soll es heissen, es gäbe noch sonst irgendwo weitere Videos des Vorfalls? Kommen noch weitere Videos auf diesem Account?

Update: Wir müssen übrigens ein Auge auf allen Accounts alxnder12 net-weit halten, die meisten von denen sind ARG-relevant.
Update 2: Katorga bedeutet auf Russisch eine Art Verbannung auf Gefängnisarbeiten, Zwangsarbeit. http://de.wikipedia.org/wiki/Katorga

Tuesday, January 27, 2009

Mir-12: Geheimnisvolles Video

Das Video ist eingeschlagen wie ein Meteor zu Zeiten von Dinosaurier:

Auf einer Pressekonferenz wird ein russischer Wissenschaftler von einer Frau getötet schwer verletzt. Dies ist die Aufzeichnung des Attentats:



Hier ist Transkript des russischen Teils:

Wissenschaftler
Благодаря этому открытию, мы можем с уверенностью заявить, что Россия станет мировым лидером по производству экологически чистых...

Attentäterin
Ложь, Николай, ложь!


Und Übersetzung:

Wissenschaftler
Dank dieser Entdeckung können wir guten Gewissens behaupten, dass Russland zu einem Marktführer im Bereich der umweltfreundlichen...

Attentäterin
Das ist eine Lüge! Nikolaj, das ist eine Lüge!


Das Fernsehkanal wurde übrigens wegen dieser Sendung eingestellt: http://www.gbnc.tv/

Man entdeckte bereits einen Blog, der sich mit diesem Attentat beschäftigt:
http://www.mir-12.com/

Und die angebliche Attentäterin wurde als Natasha Novrikov identifiziert. "Angeblich", weil alles viel komplizierter zu sein scheint.

Die "Attentäterin" ist übrigens auch eine russische Schönheit:



Noch mehr Fotos in Ihren Flickr-Account: http://www.flickr.com/photos/32425103@N03/


Meta-Information:

Nach den ersten Gerüchten hat diese Geschichte mit dem Spiel von Activision "Singularity" zu tun.


Achja, und "eingeschlagen wie ein Meteor" ist dieses Video bereits weil
* es gestern auf Youtube hochgeladen wurde, und heute schon 640 Kommentare hat
* es bereits 161.133 mal angesehen wurde
* es folgende Auszeichnungen erhielt (seit gestern):


#32 - Most Discussed (Today) - Global
#1 - Most Discussed (Today) - Russland
#16 - Most Discussed (Today) - Unterhaltung - Global
#1 - Most Discussed (Today) - Unterhaltung - Russland
#6 - Most Discussed (This Week) - Russland
#5 - Most Discussed (This Week) - Nachrichten & Politik - Russland
#22 - Most Discussed (This Month) - Russland
#16 - Most Discussed (This Month) - Nachrichten & Politik - Russland
#1 - Most Viewed (Today)
#5 - Most Viewed (Today) - Australien
#11 - Most Viewed (Today) - Kanada
#66 - Most Viewed (Today) - Großbritannien und Nordirland
#77 - Most Viewed (Today) - Irland
#21 - Most Viewed (Today) - Indien
#70 - Most Viewed (Today) - Neuseeland
#45 - Most Viewed (Today) - Israel
#8 - Most Viewed (Today) - Global
#3 - Most Viewed (Today) - Spanien
#65 - Most Viewed (Today) - Mexiko
#64 - Most Viewed (Today) - Frankreich
#21 - Most Viewed (Today) - Italien
#100 - Most Viewed (Today) - Niederlande
#4 - Most Viewed (Today) - Polen
#78 - Most Viewed (Today) - Russland
#66 - Most Viewed (Today) - Tschechien
#44 - Most Viewed (Today) - Schweden
#1 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung
#4 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Australien
#6 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Kanada
#29 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Großbritannien und Nordirland
#45 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Irland
#9 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Indien
#44 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Neuseeland
#10 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Israel
#6 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Global
#1 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Spanien
#11 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Mexiko
#14 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Frankreich
#6 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Italien
#65 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Südkorea
#14 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Niederlande
#1 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Polen
#68 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Brasilien
#17 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Russland
#14 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Tschechien
#13 - Most Viewed (Today) - Unterhaltung - Schweden
#12 - Most Viewed (This Month) - Russland
#3 - Most Viewed (This Month) - Nachrichten & Politik - Russland
#1 - Top Favorited (Today) - Russland
#33 - Top Favorited (Today) - Unterhaltung - Global
#1 - Top Favorited (Today) - Unterhaltung - Russland
#24 - Top Favorited (This Week) - Russland
#6 - Top Favorited (This Week) - Nachrichten & Politik - Russland
#10 - Top Favorited (This Month) - Nachrichten & Politik - Russland
#91 - Top Rated (Today) - Unterhaltung - Russland


Weitere Ermittlungen hier:
http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=27450

Sunday, January 18, 2009

ARG Review 2008: Index

18.01. war ein grossartiger Tag. Nein, es war kein Geburtstag. Und das Wetter war naja. Geschweige denn ergebnisslose Wahlen in Hessen.
Aber 18. Januar 2009 stand unter dem Zeichen von Cloverfield.

Und mit Cloverfield fing meine ARG-Leidenschaft an.

So möchte ich alle Projekte, an denen ich 2008 als Rezipient oder Puppetmaster teilnahm, hier kurz beschreiben,

  • sei es für die Leute, die mitgespielt haben,
  • sei es für diejenigen, die wissen möchten, wie so ein ARG überhaupt aussieht,
  • sei es einfach für die Historie, da zwar verschwinden die unzähligen ARG-Geschichten tief in spannenden Archiven von ARGN, Unfiction- und Patmo-Foren, jedoch haben sie eine Berechtigung für immer und für alle zu existieren.
Jede Realität hat ihre Existenzberechtigung.
Auch eine alternative Realität.
Each reality has its right to exist.
Even an alternate one.


Hier kommt die Liste der ARGs, die ich Euch hier im Laufe des Monats vorstellen werde. Die Reihenfolge kann sich im Laufe meiner Arbeit ändern. Zunächst ist sie chronologisch (nach meiner Beteiligung).

  • The Conspiracy 08
  • Aladygma
  • Final Mill (Van Velsenmeer Foundation)
  • V.I.T.D. = Vengeance Is Their Duty
  • Hans Altmann (Looking for a Hideout)
  • The Lost Ring
  • Ehasver (Are you following it?)
  • A Slight Summer Breeze
  • Dharma Initiative (Dharma Wants You)
  • Eklipse Global
  • Something about my life
  • Join the pirates
  • Superstruct
  • Fringe Massive Dynamic
  • Psychosis Trio
  • Taste new life
  • Verschiedenes
(This is my personal review of all ARGs, I played or made as PM 2008. English version I will post in Unfiction forum soon. I'll update this index after posting my reviews.)

Saturday, January 17, 2009

cyberpoetry:versuch eines grossartigsten kybernetischen gedichtes

The greatest cyberpoem would be an online application that provided you with an interesting text and a robust interface with which to manipulate it. In other words, a word processor.

das grossartigste cyber-gedicht wäre eine online-applikation, die dir einen interessanten text und eine robusten schnittstelle zur freien textmanipulation zur verfügung stellt.

Roger Pellett





das wäre eine , die einen text und eine zur freien zur verfügung stellt.

P.S. Ich lese gerade Perspektive und bin voller ideen.

Wednesday, January 14, 2009

Cloverfield: "The Monster" by The Asylum is NOT Cloverfield

english version

Bei Yesasia.com kann man seit neulich die Printausgabe von Cloverfield Kishin manga kaufen.

Doch falls Sie dort auf den Film unter dem Titel "batorufi rudotoukyou" (Battlefield Tokyo) stossen, dann müssen Sie wissen: dies ist die Produktion des berühmt berüchtigten Filmstudios The Asylum.

Sie haben ein bemerkenswertes Geschäftsmodell: Kaum erfährt dieses Filmstudio über einen sich nahenden Blockbuster, wie "Transformers" oder "The Day the Earth stood still", da basteln sie schon an Filmen mit schrecklichen Special Effects und noch grausameren Schauspielerleistung, dabei aber mit zum Verwechseln ähnlichen Titeln wie "Transmorphers" oder "The Day the Earth stopped". Und (auch wichtig) sie schaffen es, ihre Filme am Tag vor der Premiere des Originals zu zeigen. So lenken sie die Aufmerksamkeit auf sich (und ich weiss nicht, wie hoch ist die Quote der zurückgeforderten Tickets bei solchen Vorstellungen).

Während des Bastelns an eigenen Streifen haben die TheAsylum-Produzenten noch keinen Zugang zu den Originalfilmen (da sie erst einen Tag nach der Premiere von TheAsylum-Fakes anlaufen). Daher orientieren sie sich vollständig nur auf die Wiedererkenbarkeit in Trailern, und daraus kleben sie den Film zusammen. Nein, es ist kein Schweden. Ich frage mich, ob das ganze kreativ ist, oder lediglich Geldmacherei.

Wir bei Unfiction haben bereits in Foren über die einzigartige "Produktion" unter dem Titel "Monster" gesprochen. Es ist schon witzig, wie diese Plagiatoren den Film Cloverfield veräppeln. Dabei handelt es sich nicht um eine Parodie (wie Disaster Movie), sondern um einen bierernsten Streifen, der bei Verwechslung mit dem Original für spätere Wutanfälle und das In-die-Fernbedienung-Reinbeissen sorgen können.

Aber nicht mehr lustig ist, wie sie den Film vermarkten. Versuchen Sie den Unterschied zwischen dem Original-Plakat von "Cloverfield"



und Asylum-Plakat von "Monster" (aka "Battlefield Tokyo")



zu unterscheiden. Gleiche Farbgebung, gleiche Schriftart, sogar die Verbindung von Hiragana und Romaji ist die gleiche. Sie sind graphisch zum Verwechseln ähnlich. Man mag sogar vermuten, die "Tokyo"-Version sei eine neue Verfilmung aus der Reihe "Cloverfield".

Also, ich empfehle diese Fake-Produktion nur dann zu kaufen, wenn man sich die grauenerregende Schauspielerleistung und rtl-B-Movie-mässige Special Effects bewundern möchte. Oder als einen Gag für einen echten Cloverfieldian. Nur dass 50 $ für einen Gag doch etwas zu happig ist.

P.S. Ach übrigens, hier können Sie sich den Trailer von "Monster" selbst anschauen. Ist ziemlich deprimierend, die Qualität. Ich habe Sie gewarnt.
http://www.theasylum.cc/video/Tokyo_trailer_16x9.mov

Cloverfield: Kishin published!


Yes, my dear friends, you can order now Cloverfield Kishin (even if in Japanese) at amazon.co.jp.

Endlich kann man Cloverfield Kishin auch in einer umweltunfreundlichen lesefreundlichen Ausgabe bestellen: als ein Buch, bei amazon.co.jp.

Also at Yesasia.

Thursday, January 01, 2009

LOST Ajira: Book your ticket

Ich habe bereits über das klägliche Ende des Dharma Initiative ARG berichtet. Aber gleichzeitig kam etwas neues zum Vorschein: Ajira Airways. Eine neue omiöse Fluglinie, neben Oceanic Air.



Nun war die Seite bis jetzt nur mit einem Logo der Fluglinie versehen. Bis gestern, genauer gesagt. Ab heute kann man diese Seite in all ihrer Pracht sehen. Und sogar Tickets buchen.

Das erste, was auffällt, ist der Werbungs-Clip auf der ersten Seite http://www.ajiraairways.com/. Dort flimmert zwischen den Flash-Animationen folgendes Bild:



Im Quell-Text derselben Seite findet man folgenden Code:

HEX 46 6f 72 20 47 6f 64 20 73 6f 20 6c 6f 76 65 64 20 74 68 65 20 77 6f 72 6c
64 20 74 68 61 74 20 68 65 20 67 61 76 65 20 68 69 73 20 6f 6e 65 20 61 6e 64 20
6f 6e 6c 79 20 53 6f 6e 2c 20 74 68 61 74 20 77 68 6f 65 76 65 72 20 62 65 6c 69
65 76 65 73 20 69 6e 20 68 69 6d 20 73 68 61 6c 6c 20 6e 6f 74 20 70 65 72 69 73
68 20 62 75 74 20 68 61 76 65 20 65 74 65 72 6e 61 6c 20 6c 69 66 65 2e


Mit Hilfe einschlägiger Mittel kann man gleich rausfinden, was dieser HEX-Code bedeutet:

For God so loved the world that he gave his one and only Son, that whoever believes in him shall not perish but have eternal life.


Auf anderen Seiten findet man im Quell-Text ebenso Hinweise.

http://www.ajiraairways.com/flights:

HEX 53 6f 20 6f 66 66 20 74 68 65 79 20 73 74 61 72 74 65 64 20 61 62 6f 75 74
20 49 72 69 73 68 20 73 70 6f 72 74 20 61 6e 64 20 73 68 6f 6e 65 65 6e 20 67 61
6d 65 73 20 74 68 65 20 6c 69 6b 65 20 6f 66 20 6c 61 77 6e 20 74 65 6e 6e 69 73
20 61 6e 64 20 61 62 6f 75 74 20 68 75 72 6c 65 79 20 61 6e 64 20 70 75 74 74 69
6e 67 20 74 68 65 20 73 74 6f 6e 65 20 61 6e 64 20 72 61 63 79 20 6f 66 20 74 68
65 20 73 6f 69 6c 20 61 6e 64 20 62 75 69 6c 64 69 6e 67 20 75 70 20 61 20 6e 61
74 69 6f 6e 20 6f 6e 63 65 20 61 67 61 69 6e 20 61 6e 64 20 61 6c 6c 20 6f 66 20
74 68 61 74 2e


So off they started about Irish sport and shoneen games the like of lawn tennis and about hurley and putting the stone and racy of the soil and building up a nation once again and all of that.


http://www.ajiraairways.com/destination:

PINEAPPLES IN HAWAII


http://www.ajiraairways.com/adventures:

SUPERSONIC IS COMMERCIAL THIRTY TILL MERIDIAN


http://www.ajiraairways.com/about:

WHERE AMERICA'S DAY BEGINS.


maladylis von Lostpedia-Forum (es gibt bestimmt auch viele, die mit ihm parallel die Entdeckung machten) hat entdeckt, wie man die Tickets buchen kann.

Ich habe es nachvollzogen, und Ihr könnt ebenso Tickets buchen.

Dazu müsst Ihr folgende Einstellungen eingeben:



Dann kommt Ihr zum Flugzeug-Plan:



Dann kommen Sie zur folgenden Seite: http://www.ajiraairways.com/seating.
Jetzt könnt Ihr Sessel anklicken und Ihr werdet entdecken, dass einige Sessel bereits reserviert sind. Unter anderem von zwei neuen Gesichtern in der kommenden fünften Staffel von LOST.

Endlich, nachddem man das Ticket gebucht hat, kann man es ausdrucken:



Ich habe den Barcode auf diesem Ticket gescannt und fand folgendes:



Diese Nummer

0048151623426


ist nichts anderes als die berühmte Formel 4 8 15 16 23 42

Mehr dazu finden Sie auch bei Lostpedia-Blog:
http://de-lostpedia.blogspot.com/2008/12/ajira-airways-update.html

http://de-lostpedia.blogspot.com/2008/12/update-auf-ajira-airways-website.html

bei Lostpedia-Forum: http://forum.lostpedia.com/showthread.php?t=20592

und natürlich bei Unfiction: http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=27084