Friday, September 08, 2006

Des Fusels Wesen

Es war eine gar merkwürdge Erscheinung, als ich meine Wäsche zu bügeln
im Begriff war. Ich fand auf einer dunklen Textilienfläche einen
weisen Fusel. Er schrie wahrlich empor in seiner Ausgeschlossenheit
von der ontologischen Harmonie. Dann warf ich's weg. Doch der
unsäglicher Fusel gelang auf einen hellen Stoff, und war dunkel
geworden. Jene Metamorphose beeindruckte mich zutiefst, so daß ich
fast über des Bügeleisens unartikulierbaren Bedürfnisse vergaß. Doch
ratio siegte über emotio. Nun ist's gebügelt.

No comments: