Sunday, September 04, 2016

How to solve every substitution code very quickly.

Recently I helped to solve a mysterious notebook, written in an unknown writing system. You can read the details over at Klausis Krypto Kolumne



For decoding this manuscript I used a little trick, I've learned while of my ARG activities.

Now many readers asked me, how does it work. Here is my description.




So let's say, you've got a strange letter, full of unknown codes.



Let us assume for a moment, it's just a substitution cipher, where every letter is encoded with a special symbol, nothing more than this.

We need a key! There are so many ways to solve such substitution code - e.g. using frequency letters etc. 


But my solution is perhaps the quickiest one. A dirty one. Almost cheating and brute force. But most efficient, if you haven't enough time, if the clock-bomb is ticking and you are the only hope for the humanity to save the world.

What do we need?

We need for decoding 

  1. a graphic editor (I used Photoshop, but you can apply MS Paint as well)
  2. Adobe Acrobat Professional (not Reader!). Perhaps you can use another system with text form function, but for me worked Adobe Acrobat Professional pretty fine (again: not Reader!)


Step 1: Symbol extraction.

Firstly, since we suppose here an unknown monoalphabethic cipher, you have to find all unique symbols in this coded message, so we could build our unknown alphabet, even without to know, which symbol corresponds to which letter.

I used Photoshop for this extraction.


As you see, I took every unique symbol from the coded text and placed these symbols below the message. This will be useful later.

So we have now a list of unique symbols under the message. We can save this composition as a JPG file or even export into PDF.

Step 2. Letters allocation.

Before we begin, let's hope for following aspects of the encoded message:

  • the code is case-insensitive (i.e. the same symbol is used for a and A)
  • punctuation is not part of the code, and the spaces as well (in our case you can clearly see commas and spaces between words, which makes the decoding pretty simple)
  • the cypher is monoalphabethic (i.e. the whole text is coded with the same letter allocations)
  • Note side to the encoders - you know what you have to do in order to make the code trickier ;-)
Now, we open the PDF in Adobe Acrobat Professional (not Reader!). I have a version Adobe Acrobat X, but this should work with every version.



We will now append a unique text form to every unique symbol.

Go to Tools => Forms => Create
> choose "Use an existing file"
> choose "Use the current document"
> delete all form fields Acrobat might found automatically, because it's pretty deceptive.

Now choose "Add New Field" => "Text Field" 



With this tool you should now generate text field under the symbol row below the coded message. Give a field name "01".

Repeat it with every symbol, giving field names 02, 03, 04 etc.



Now copy the text field "01" and paste it into (oder if you have generous cell spacing - under) the first symbol. Please pay attention to field name, it should be "01" as well. You can paste the text field "01" over/under every correlative symbol in the text (find the symbols I forgot ;-)): 

First letter is done - now it's up to you to apply appropriate text fields to appropriate symbols. At the end the whole code should look in following way: 



Now I don't know, which size does the image of your code message have. In order to make the fonts readable, choose all fields, go to properties and swtich "Font Size" to "Auto". 




Now choose "Close Form Editing" and save the PDF.

Step 3. Brute force!

You can now try out various letter combinations. First you have to try to detect, which language is coded here. There are various possibilities, like search for special letter sequences. German and English should be pretty recognizable for articles "the" resp. "der/die/das".

Here we have prominent three-letter-sequence:



The word length convinces us rather, the language shouldn't be German. Let's try with English, and let's try with article "the". Input now into PDF file under the first three symbols "t", "h" resp "e". You will can do it, since there are text forms under every symbol now. 


The clue: since unique letters are marked with text field with the same "field name", they are understood by Acrobat Professional like identical fields - and all over the document the letters will appear.




Now we have not only "t", "h" and "e" spread over the whole message, we have also new recognizable sequence "th*t", where * should stay for "a".

Please note the symbol row under the message - we have automatized alphabet list now, even if not alphabetically sorted.




Now we've got two new almost complete words:


  • the*e, where * should be "r"
  • and "a**". "A" + two same letters. Let's assume, the writer wasn't such vulgar for *="s" (you can try it, if you want, though), but you can try "add" / "all" / "ann"

You can try now to solve the message. Feel free to post in the comments your solution. Here you have a form-ready PDF: https://merzmensch.files.wordpress.com/2016/09/code-alph2.pdf.

That's it, folks.

Now you are ready for cracking every substitition code, whatever language it is. Just try and try again. Voynich manuscript, anybody?

P.S. The writing system, which I used here, was developed by Matt Groening for Futurama.

Wednesday, March 09, 2016

10 Cloverfield Lane: Geheime Botschaft von NR im SSTV-Format

Im März hat Tagruato wieder die Mitarbeiter des Monats bekanntgegeben (s. hier Analyse). Unter anderem war dabei Nikolai Roza (ein Amerikaner russischer Abstammung?). Er arbeitete ebenso für Bold Futura, so dass die Vermutung nahe war, dass Nikolai mit Howard als Freunde (oder Konkurrenten?) wirkten.

Nun hat ein gewisser NR eine Message auf der Chat-Seite von Howard hinterlassen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich dabei um Nikolai Roza selbst. Er hat die private Seite von Howard gehackt, um eine wichtige Nachricht zu übermitteln.

Anscheinend waren sie doch gute Kollegen, auch wenn die äußere Unstände es ihnen schwer machten.

Nikolai Roza schickt eine Audiodatei mit ruhiger (bisher noch nicht identifizierten) Musik und Signalen im Hintergrund.

Die Reddit-Experten erkannten hier SSTV Signale. SSTV (Slow Scan TeleVision) war entwickelt für Apollo Mondmission, das System ermöglichte Übertragung der visuellen Signale via Audiotransmission. Mit diesem Software (alternativ auch diesem) können Sie es übrigens auch analysieren.

Nun wurden die Signale bereits gescannt, entziffert, und Redditer Kinger9119 postete folgendes Ergebnisbild:



(Am Rande wurde das Original auch erkannt, gehört eher in Bereich Meta).

unFictionist AntaresMHD postete übrigens das komplette Programm-Interface, falls Sie es selbst nachmachen möchten:





Für Android empfehle ich "Robot 36 - SSTV Bild Dekoder", das hat bei mir blendend funktoniert.


Doch auch Howard schläft nicht. Auf seiner Survival-Seite bittet er Megan, ihn anzurufen.

MEGAN, MAYBE I HAVE BEEN WRONG ABOUT A LOT OF THINGS. BUT NO MATTER WHAT DENISE SAYS, I’M NOT WRONG ABOUT WHAT’S GOING TO HAPPEN. I DON'T KNOW IF YOU CAN DECIPHER WHAT N SENT. IF YOU CAN YOU’LL SEE. I’M NOT WRONG ABOUT THIS.  
I DON’T KNOW, MAYBE I SHOULDN’T GO DOWN INTO THE BUNKER WHEN THE ATTACK COMES. MAYBE I SHOULD JUST LET IT HAPPEN? IF I CAN’T KEEP YOU SAFE, THEN WHAT’S THE POINT OF IT ALL ANYWAY?  
I HOPE YOU CAN FORGIVE ME. I KNOW THAT MAYBE I WASN’T ALWAYS THE BEST FATHER AND HUSBAND I COULD HAVE BEEN. I MADE MISTAKES. I HURT PEOPLE THAT I DIDN’T INTEND TO HURT. BUT EVERYTHING I DID WAS FOR YOU. TO KEEP YOU SAFE. TO KEEP YOU CLOSE. I DID THE BEST I KNEW HOW TO DO. I HOPE THAT IT WAS ENOUGH. I’LL NEVER STOP BELIEVING IN YOU. I’LL NEVER STOP BELIEVING THAT ONE DAY YOU’LL COME BACK TO ME.  
YOU MAY NEVER SEE THIS. YOU MAY NEVER HAVE SEEN ANY OF IT. BUT IF THERE’S ANY CHANCE YOU’RE READING THIS, PLEASE ANSWER ME. I NEED TO HEAR YOUR VOICE, EVEN IF IT’S ONLY ONCE. PLEASE PICK UP YOUR PHONE.  
I’LL NEVER LET YOU GO, RADIOGIRL.  
LOVE,  
DAD 
zu Deutsch:
Megan, vielleicht lag ich falsch bei vielen Dingen, doch was auch Denise sagt, liege ich nicht falsch bei dem, was passieren wird. Ich bin mir nicht sicher, ob du das, was ich N schickte, entziffern kannst. Wenn Du's kannst, dann wirst Du's sehen. Ich irre mich nicht. 
Keine Ahnung, vielleicht sollte ich nicht in den Bunker hinuntergehen, wenn der Angriff kommt. Vielleicht sollte ich es alles geschehen lassen? Wenn ich Dich nicht beschützen kann, welchen Sinn hat denn dann noch alles?
Ich hoffe Du kannst mir verzeihen. Ich weiss, ich war vielleicht nicht immer der beste Vater und Ehemann, der ich könnte sein. Ich machte Fehler. Ich verletzte Menschen, die ich nie im Sinne hatte zu verletzen. Aber alles, was ich getan habe, habe ich für Dich getan. Um Dich zu beschützen. Um Dich festzuhalten (??? - Merzmensch). Ich tat das beste, was ich wusste zu tun. Ich hoffe, es war genug. Ich werde nie aufhören, an Dich zu glauben. Ich werde nie aufhören zu glauben, dass eines Tages Du zurückkehrst.
Mag sein, Du wirst es nie sehen. Mag sein, Du wirst nichts davon sehen können. Doch wenn es da nur eine Chance besteht, dass Du das liest, bitte Antworte mir. Ich muss Deine Stimme hören, auch wenn nur für ein Mal. Bitte gehe ans Telefon.
Ich lasse Dich nie gehen, Radiogirl.  
LOVE,  
DAD 

Da eine Spielerin (Helveticatt) bereits im Besitz des Telefons ist, hofft man, dass sich da etwas ereignen wird. Auch wenn Helveticatt die Stimme von Megan nicht kennt. Sie versucht aber Howard zu erreichen.

Ob Megan ihn erreichen wird?


Die Zukunft wird zeigen.

UPDATE. Aufmerksame unFictionists konnten im übermittelten Bild den sagenumwobenen mysteriosen Satelliten "Black Knight" erkennen - ein künstliches Objekt des unbekannten Ursprungs. Laut Verschwörungstheorien habe ihn bereits Nicola Tesla im Jahre 1899 während seiner Radioversuche entdeckt. Was das auch sein soll, hier ist das Foto von NASA (Ausschnitt):

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Black_Knight_satellite#/media/File:Black_Knight_Satellite.jpg



Tuesday, March 08, 2016

10 Cloverfield Lane: [meta] Interviews mit dem FilmCrew

Flicks and the City Plus veröffentlichte eine Reihe von Interviews mit den Drehteam von "10 Cloverfield Lane". Daraus kann man einiges lernen. So war beispielweise ursprunglich das Drehbuch "The Cellar" (bereits geleaked) ziemlich umgeändert. Gleichzetig habe der Film zwar ein DNA von Cloverfield, ist aber in einem völlig anderem Kontext entstanden. Das Streifen ist also schnell, überraschend, dramatisch, lustig - eine explosive Mischung. Lassen wir uns überraschen. Leider zu uns kommt "10 Cloverfield Lane" erst am 31. März. Hier sind die Interviews.


Mit JJ Abrams:


Mit Mary Elizabeth Winstead:


Mit John Gallagher Jr:


Mit Dan Trachtenberg:


Mit John Goodman:


Und hier ein Überraschungstrailer zu 10 Cloverfield Lane, der aus der Reihe tanzt. Es gibt bisher nur diese Mitschnitt, die aber etwas völlig anderes ist, was wir bisher gesehen haben.

Monday, March 07, 2016

#10 Cloverfield Lane: Gespräche mit Geistern.

Hatten Sie schon mal mit einem Protagonisten aus einem Buch oder einem Film gesprochen? Wie würden Sie vorgehen, wenn die Möglichkeit da wäre? Sich vorsichtig in der fiktionalen Welt vorantasten? Oder wie Nietzsche gepaart mit Foucault die Präsenz des Autor zu verleugnen und den Charakter auf die Fiktionalität seiner Welt aufmerksam machen?

Ein ARG (Alternate Reality Game) unterscheidet sich von einem ARE (Alternate Reality Experience) durch die Interaktivität. "E" steht für "Experience", so lehnt sich der Rezipient zurück und genießt die Geschichte, ohne daran aktiv teilzunehmen. Bei "G" für "Game" gestaltet er aktiv die Handlung - und in bestem Fall tritt in Kontakt mit Charakteren. Bereits bei Cloverfield hatten wir diese einzigartige Möglichkeit, mit allen Figuren aus dem Film bei MySpace zu kommunizieren. Und schon hier hat sich die perfekte Kommunikationsstrategie herauskristallisiert:
  • keine Metaebene miteinbeziehen
  • in Gesprächen auf alles Mögliche Bezug zu nehmen, außer auf die mit dem Plot verbundenen Elemente
  • nett sein (was eigentlich bei jeder Konversation selbstverständlich sein sollte)
    => dann wird man von fiktionalen Charakteren ernst genommen.
Wir - Spieler/Zuschauer/Rezipienten - waren wie allwissende Geister, wir wussten, dass die meisten Figuren, mit welchen wir sprachen, im Film vernichtet werden. Doch wir verzichteten auf die bittere Wahrheit - stattdessen tauschnetn wir aus über die Hobbies, Filme oder schrieben eine Geschichte zusammen mit HUD (Kameramann aus Cloverfield, Kumpel von Rob).

In der Geschichte um "10 Cloverfield Lane", die bisher eher ARE war, gab es nun einen Wendepunkt. Aktive Teilnahme am Geschehen. Howard erwähnte Silberbesteck, den seine Frau nun zu verkaufen strebt. Man fand diese Verkaufsanzeige bei Craigslist.


Duzende von Leuten begannen die Verkäuferin, die sich als Ehefrau von Howard entpuppte, zu kontaktieren. Es kam folgendes zustande:
  • nahm man Bezug auf Silberware, wurde die e-Mail nicht einmal beantwortet
  • nahm man Bezug auf Howard oder Megan, so schimpfte die Dame aufgebracht zurück, es sei Privatsache (wo sie recht hatte, hatte sie recht)
  • nur wenn man den Stil bewahrte und nett und höflich war, bekam man mehr Chancen, mit ihr zu kommunizieren.
Das hat v37 geschafft, ein unFictionist. Innerhalb weniger Tage wurde er zu unserem Medium, zu unserem Kontaktmann zu Denise Paulson, der (Ex-)Ehefrau von Howard Stambler, dem Hauptprotagonist des Films "10 Cloverfield Lane", gespielt von John Goodman. v37 erzählte Denise vieles, was uns bekannt war, auch über die Howards Webseite, Geheimchat.

Hier können Sie dem Gesprächverlauf folgen, der mit einer dramatischen Offenbarung von Denise endete.


Was wissen wir nun:
  • Howard ist eine psychisch labile Persönlichkeit
  • in einer Angst vor Invasoren (Sowjets) baute er tatsächlich mehrere Bunker
  • Megan hat er einst fast getötet, als sie ihn über den Sinn der Sache nachfragte (er hielt ihr Mund mit der Hand zu, bis sie keine Luft mehr bekam).
  • Die "Sowjets" repräsentieren wohl in der verzerrten Weltwahrnehmung von Howard die beklemmenden Ängste einer unberechenbaren und unkoltrollierbaren Gefahr. Howard ist ein Kontrollfreak, umso intensiv sind diese Phobien.
Nun - da auch der Mutter das Geheimgeschenk an Megan bekannt war (was auch immer das sein mag), konnte sie sich im Chat anmelden und Howard bezichtigen.

Es sieht nach einem ultimativen Abschiedsbrief, mit Bezügen auf die vergangene Verletzungen und auf die Tatsache, dass Howard nie seine Tochter sehen wird. Was mit Megan ist, bleibt immer noch unklar. 

v37 ist ein Meisterstück der strategischen Kommunikation mit einem fiktiven Charakter gelungen. Bravo.

Nun meldet sich auch offizieller Instagram vom Film:

We knew this day would come. 3.11.16

Ein von 10 Cloverfield Lane (@10cloverfieldln) gepostetes Video am


Man beachte die bisher ungewöhnliche Schriftwahl in diesem Trailer. Es ist Bold Futura. So hiess auch die Zweigstelle von Tagruato. Wo Howard Stambler arbeitete. Es ist Bold Helvetica. Ungewöhnlich für die lange Reihe von 10CloverfieldLane Trailers.

Ist es nun zu Ende? Kommt noch eine Rückmeldung von Howard? Welche Wendung nimmt diese Geschichte im Film?

Die Zukunft wird zeigen.

UnFiction: http://forums.unfiction.com/forums/index.php?f=270
Reddit: https://www.reddit.com/r/10cloverfieldlane/

Saturday, March 05, 2016

#10 Cloverfield Lane: Seltsamen Hintergründe eines Silberbestecks

Howard ist aufgebracht in seiner neusten Chat-Meldung:

DEAR MEGAN,
YOUR MOTHER HAS TAKEN SO MUCH AWAY FROM ME, NOW I FIND OUT SHE’S SELLING FAMILY HEIRLOOMS? THAT SILVERWARE WAS A GIFT TO MY FATHER FROM WHEN HE WAS STATIONED IN ENGLAND AFTER THE WAR. HE GAVE IT TO ME WHEN I MARRIED YOUR MOTHER. THE ONLY REASON I LET HER TAKE IT WAS BECAUSE IT WAS MEANT TO GO TO YOU. NOT TO BE SOLD TO A RANDOM STRANGER. 
$500 IS A JOKE. SHE KNOWS IT'S WORTH WAY MORE TO ME FOR YOU TO HAVE IT, SHE'S JUST TRYING TO HURT ME. 
YOU SHOULD JUST TAKE IT WITH YOU WHEN YOU LEAVE. WHEN AREY OU LEAVING? 
LOVE, 
DAD
Da verkauft also seine Frau sein Erbstück an einen x-beliebigen. Unverschämt sowas! Natürlich, wurde der Lot bereits entdeckt, bei Craiglist (uns breits seit Super8-Tagen bekannt).

Hier ist dieses Silbererbstück.


Man beachte den Schriftzug "Megan ♡" links, vermutlich auf einem Tagebuch?

Nun versuchen die Leute, Megans Mutter / Howards (Ex?)-Ehefrau zu kontaktieren. Und sie antwortet ebenso aufgebracht. Fragt man sie nach Silberbesteck, schweigt sie. Die Reaktion erfolgt nur auf die Erwähnung von Megan oder Howard. Wo wird es uns hinführen?

Monday, February 29, 2016

#10 Cloverfield Lane: Survival Simulation und DeadDrop

Das Leben im Bunker ist nicht leicht. Die Ressourcen gehen zu neige, die Leute drehen durch. Damit Megan sich mit solchen Leben abfindet, hat Howard für sie eine Art Survival Simulation programmiert.


Man erwarte keine Fallout-Qualität. Es ist kein Spiel. Eher ein Trainingswerkzeug. Man findet ihn durch die Lebenserhaltungs-Seite.




In diesem Programm, das eher nach den Text-Adventures und Strategie-Spielen aus den 80ern erinnert, muss eine bestimmte Anzahl von Bunkerbewohnern so lang wie möglich am Leben erhalten werden - bei begrenzten Ressourcen, mit einigen Entwicklungsmöglichkeiten.



Ein Minigame für wartende ARG-Spieler? Ein Vorgeschmack auf den Bunker-Film? Weitaus mehr. Eine der Spielmöglichkeiten ist die des Forschens - und bei dem Forschen kommen einige Sätze vor, die auf den Plot des Films hinweisen (Spoilergefahr?).

Aber es gibt auch die Funktion STATS - eine Art HighScore-Board (an sich irrelevant für eine geheime Vater-Tochter-Kommunikation). Neulich gewann TheMagicJesus und blieb mehrere Tage auf dem ersten Platz.


Daraufhin wurde er von Howard höchstpersönlich begrüsst. Der besorgte Vater (der überzeugt ist, es sei Megan), teilte dem Spieler mit, er habe ein Handy in Chicago versteckt.


TheMagicJesus postete diese Nachricht in Reddit, und eine andere Teilnehmerin, Helveticat, machte sich auf den Weg. Und fand in einem öffentlichen Spind eine Paris-Tasche mit dem Handy.

Photo: Helveticat

Photo: Helveticat

Photo: Helveticat
Howard hat eine Voicemail hinterlassen - mit Passwort 4813, natürlich (Stimme von John Goodman höchstpersönlich):



Audio and voice recording >>


MEGAN, AS PROMISED - A PHONE JUST FOR YOU AND ME TO TALK. KEEP IT HIDDEN SO YOUR MOTHER DOESN'T (RUIN?) THIS TOO. I PUT MY NUMBER INTO YOUR CONTACTS. CALL ME AS SOON AS YOU CAN. I NEED TO HEAR YOUR VOICE, AND I GOTTA GET YOU OUT OF CHICAGO BEFORE EVERYTHING HAPPENS. YOUR LIFE IS IN REAL DANGER, RADIOGIRL. BUT I PROMISE TO KEEP YOU SAFE. CALL ME PLEASE. LOVE, DAD
Bisher hat dieser Deaddrop einen Deadend, da das Mailbox von Howard voll ist (bei der Anzahl der Spieler, die versucht haben, ihn zu erreichen.


Wohin führt uns diese Entdeckung?


Die Zukunft wird zeigen.


UnFiction: http://forums.unfiction.com/forums/index.php?f=270
Reddit: https://www.reddit.com/r/10cloverfieldlane/

Friday, February 19, 2016

#10CloverfieldLane: Schatzkiste gefunden!

Sie sprechen zu Dir. Wenn ein üblicher Kinobesucher vor dem Film eine Reihe von Trailern sich anschaut, ahnt er nicht, dass man gerade versucht, mit ihm Kontakt aufzubauen. Er wird es wohl auch diesen Kontakt der Dritten Art nicht merken.

Nein, Ihr könnt Eure Alu-Hüte in der Ecke stehen lassen, und ich meine auch nicht subliminale Werbung. Nur den Cloverfield-Fans ist diese Woche etwas aufgefallen in den 10CloverfieldLane-Trailern, die hier und da in amerikanischen Kinos vor dem Kinoprogramm liefen. Es blitzte am Ende des Trailers ein Frame sekundenschnell ein. Wie hier (auf 1:37 Min). Genauso wie zu Zeiten von Super8!

Die Zuschauer wurden verleitet, Ihre Smartphones zu zucken und die Kinoleindwand aufzunehmen (was im Normalfall strafbar machen kann). Hier sind die aufgenommenen Bilder:

Quelle: CloverfieldClues
Hier sind die Bilder in Besserer Qualität (nachdem die Geheim-Trailer beim YouTube hochgeladen wurden):

Quelle: CloverfieldClues
Die Experten von unFiction und reddit analysierten die Bilder und stellten folgendes fest.
In diesen Bildern sind Zahlen und kaum sichtbare Wörter versteckt.

  • Das Aufblasen der Hosen (Inflating pants, als eine Rettungsaktion bei einem Hochseenotfall, hier mehr dazu) hat die Bild-Nummer 30.6 und ein kaum sichtbares Wort Able
  • Der Matrosenaffe (Sailor Monkey) trägt auf seinen Schultern die Zahlen 9, sowie -9 und auch das Wort Charlie
  • Auf der Zeitschrift "On Deck" steht handschriftlich 5742 sowie das Wort Easy
  • Die Etikette der Schwimmweste: 0.12 sowie Dog
  • Der Navy Fussbalteam:  75 68 und Baker.
Die Zahlen schreien geradezu nach Koordinatenformat (vor allem auf den Affenschultern). Die Wörter gehören zu dem Buchstabiertafel des US Militärs. Ordnet man also die Angaben alphabetisch, erhält man folgende Koordinaten:
30.675689, -90.125742
Ein Bauernhof nördlich von New Orleans.

Ein mutiger redditer MugensKeeper begab sich auf den Weg. Und er fand eine Schatztruhe. Oder Geocache, je nach Definition.

Photo by MugensKeeper

Den Weg zeigte eine leere Flasche des ominösen (aber existierenden) Getränks aus dem Trailer. MugensKeeper bewaffnete sich mit einer Schaufel, und - nicht ohne Angst, vor dem privaten Grundstück erschossen zu werden, fing an zu graben.



Die Militärtruhe stellt einen Überlebens-Set dar:

  • USB-Stick mit Flaschenöffner (die USB-Daten werden von MugensKeeper aufbereitet)
  • Survival Guide
  • Gasmaske
  • Axt
  • Klebeband
  • Taschenlampe
  • Schweizer Messer (mit einem weiteren USB-Stick)
  • Eine Kombination aus Kompass-Trillerpfeife
  • Trinkwasser (Howard betonte in seinem Brief an Megan, wie wichtig das Trinkwasser für das Überleben sei)
  • Mehrere Rationspakungen
  • ... und mehrere Puzzle-Teile von Cat-Fish Puzzle aus dem Trailer

Dazu war ein Brief von H(oward) beigelegt:
Listen to these and you'll see what I'm talking about. It's almost right on top of us.
You'll need a whole lot more than this kit if you're gonna have a chance to make it to the other side.
Good luck to us all, friend
- H
MugensKeeper fuhr nach Hause mit der Beute, um alles besser aufzunehmen - und die Tausende von Menschen warteten, bis er heim kommt.

Das ist es, was ein ARG ausmacht: wenn wildfremde Menschen sehnsuchtig warten, bis einer endlich heimkommt. 

Und hier ist das Unboxing Video



Man kann klar sehen, dass viele Items aus diesem Fund sehr alt sind (1970ger-80ger Jahre).

Auf den USB-Sticks waren Versionen einer Audiodatei enthalten - eine Aufzeichnung der Kommunikation von ISS mit Houston. Anscheinend war man ein Zeuge eines magnetischen Impulses "burst of magnetic energy". Dieses Phänomen wurde aus dem Weltall beobachtet. Die Verbindung bricht kurz ab, ISS berichtet, es gebe überall rotes Leuchten, dann verschwand es wieder. Hier ist der komplette Transkript.



Endlich ein wichtiger Fortschritt - mit so vielen Informationen. Die ARGs mit real life Komponente sind immer charismatisch - man erinnere nur an den wundersamen Ausflug zu Romulanischen Inschriften auf den Britischen Hügeln (Star Trek ARG).

Jetzt wertet man die Daten aus, die MugensKeeper gefunden hat.

UPDATE.

10CloverfieldLane reagierte bereits auf die Entdeckung:

Ein von 10 Cloverfield Lane (@10cloverfieldln) gepostetes Video am

MugensKeeper und seine Frau haben es nun versucht. Nichts verdächtiges wurde gefunden. Das Militäressensration wurde jedoch als ungeniessbar eingestuft (hat auch ein Paar Jährchen auf dem Buckel).



UnFiction: http://forums.unfiction.com/forums/index.php?f=270
Reddit: https://www.reddit.com/r/10cloverfieldlane/