Thursday, February 11, 2016

#10CloverfieldLane: Innenwelt eines Paranoiker

Er ist wieder da. Howard Stambler, der Telemetrie-Analytiker bei Bold Futura, der angeblich vieles bei Sowjets gesehen haben soll, macht sich Sorgen um seine Tochter. Denn etwas wird kommen.

Heute schickte er einen weiteren Brief an seine Tochter über ihren Geheimchannel "Fun and Pretty Things":

DEAR MEGAN, 
YOU HAVEN’T REPLIED TO MY LAST MESSAGE YET.  I GUESS YOUR MOM IS WATCHING YOU PRETTY CLOSELY, HUH?  I SUPPOSE WE SHOULD FEEL SORRY FOR HER SINCE SHE’S ONE OF THOSE PEOPLE SO BLINDED BY THEIR PREJUDICES, SO BRAINWASHED BY WHAT EVERYONE AROUND HER IS SAYING, SHE WON’T LISTEN TO THE TRUTH.  I HOPE YOU KNOW THAT’S THE REASON BEHIND THOSE THINGS SHE SAYS ABOUT ME.  I KNOW YOU’RE SMART ENOUGH TO SEE THROUGH IT. 
JUST COME DOWN HERE. SAY THE WORD AND I’LL PICK YOU UP OR THERE’S A TRAIN THAT LEAVES CHICAGO EVERY AFTERNOON FOR NEW ORLEANS AND I WILL GET YOU FROM THE STATION. I CAN EVEN WIRE YOU THE MONEY FOR A TICKET IF NEED IT. BUT DON’T TAKE A PLANE – IT’LL BE TOO DANGEROUS. 
YOU HAVE TO COME QUICKLY.  IF I’M ALIVE UNDERGROUND WHILE I KNOW THAT YOU DIDN’T MAKE IT, I WON’T BE ABLE TO LIVE WITH MYSELF. 
I CAN STOCK THE SHELTER WITH ANYTHING YOU WANT, AS MUCH OF IT AS YOU LIKE. IVE ALREADY MADE SURE TO STOCK UP ON ENOUGH ICE CREAM TO LAST YOU A YEAR. MINT CHOCOLATE CHIP ALWAYS SEEMED TO MAKE YOU HAPPY. ALL I WANT IS FOR YOU TO BE SAFE AND HAPPY RADIOGIRL. 
IF YOU CAN’T FIND ME WHEN YOU GET HERE, I’LL ALREADY BE DOWN THERE – THE ENTRANCE IS BACK BEHIND THE HOUSE. YOU CAN’T MISS IT. 
LOVE, 
DAD
Quelle: http://funandprettythings.com/chat

Er scheint zu wissen (oder zu ahnen), welche Gefahren da draussen lauern. Und der Bunker für seine Tochter ist bereits eingerichtet.

Ausserdem funktioniert der Link in seinem früheren Eintrag:





Auf dieser Seite instruiert er seine Tochter und gibt Survival-Hinweise, damit sie lebend bis zu seinem Bunker schafft. Dabei verweist er auf mehrere Webseiten zum Thema Überleben. Diese Seiten sind jedoch allesamt real (=OOG, out of game), was an sich auch etwas gruselig erscheint.

Howard warnt seine Tochter vor Atomangriffen oder chemischen Attacken, dabei gehe die Gefahr von den "Sowjets":
IT’S ALL CONNECTED THE NORTH KOREA ANGLE IS BS— WE SHOULD BE FOCUSING ON THE SOVIETS.
Also, ein weiterer Wutbürger, der der Lügenpresse nicht zutraut. Interessanterweise spricht er von den Sovjets, d.h. entweder existiert in seiner inneren Welt die Sowjetunion, oder lebt er immernoch im Zustand des Kalten Krieges.

Alles in allem wird in dieser Geschichte ganz präzise ein paranoider Zeitgenosse skizziert, von der Presse gebrainwashed, von der Politik mit Terroralarmbereitschaft in die Ecke getrieben. Ein heutzutage leider sehr realistischer Gemütszustand.

///

Meta. Alles in allem sieht das bisher nach einem ARE (Alternate Reality Experience) aus - die Teilnehmer haben keinerlei Eingriffsmöglichkeiten, können lediglich die Geschichte verfolgen. Mal schauen, wie es sich dann weiter entwickeln wird.

UnFiction: http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=41869
Reddit: https://www.reddit.com/r/10cloverfieldlane/

Sunday, February 07, 2016

#10CloverfieldLane: Super Bowl trailer.

Ich hatte nie Interesse für Fussball im Allgemeinen, und Super Bowl im Konkreten. Doch diesmal war ich sehr gespannt, denn es hiess: es käme ein neuer Trailer von 10CloverfieldLane. Denn Super Bowl ist berühmt für seine mediale Perlen.

Und hier ist es:

Wir sehen eine Reihe komplett neuer Szenen. Autounfall (in welches verwickelt, gelang Michelle in den Bunker, genauer: wurde von dem Radioman "gerettet"). Wir sehen auch ein hupendes Auto, das Michelle aufzuhalten versucht (?). Und wir sehen am Ende - etwas gewaltiges, leuchtendes und bisher unerklärbares. Einiges, was wir nicht sehen - neue Hinweise auf das weitergehen. Denn es ist immernoch nicht klar, was Howard Stambler seiner Tochter zu ihrem 13-Jährigen Geburtstag schenkte.










Thursday, February 04, 2016

#10CloverfieldLane: Do you want to talk?

Radioman70, ein cooler T-Shirt von Howard Stambler führte uns zu einer Webseite Radioman70.com, die wiederum auf eine weitere Webseite weiterleitet:




Eine bunte Seite, voller fun und pretty things eben. Es sei denn, Sie schauen in Quelltext, denn:


You do not belong here.
Megan would never come here.
I know who you are and will be tracking you.
Ein paranoider Mensch also... Doch versuchen wir auf das Foto mit der Frau vor dem Monitor zu klicken, stossen wir auf das erste Hindernis - Passwort?

Fundige Leute von reddit erkannten das Bild - es ist eine Szene aus dem Film "Pretty in Pink":

Und tatsächlich - das Passwort funktioniert:
Do you want to talk?
Nach der Eingabe gelangt man zunächst zu einem Brief. Des Radiomannes. An seine Tochter Megan.

Der Vater (und darunter vermuten wir Howard Stambler, der Charakter aus dem Film. Er liebt seine Tochter, hat Probleme mit seiner Frau, mag Bunkerbau. Man kann mit ihm sogar chatten - es sei denn, man weiss, was Howard seiner Tochter zu 13. jährigen Jubiläum schenkte.


Was war es also? Ihre Ideen?



#10CloverfieldLane: Howard Stambler

Show must go on!


Tatsächlich hat Tagruato ihre Hände im Spiel. Denn nun präsentiert sich die Webseite mit den Listen der Mitarbeiter des Monats Januar und Februar 2016.








Und wer ist dabei? Howard Stambler, ein Charakter, den John Goodman im Film darstellt. Hier sehen wir den etwas unscharf aufgenommenen Herrn Stambler in einem schicken T-Shirt mit der Aufschrift "Radioman 70"



Laut der Beschreibung arbeitet er als Telemetry Analyst bereits seit 7 Jahre bei Tagruato. Und - wohlgemerkt, er hat etwas mit dem Satelliten zu tun, den man am Ende von "Cloverfield" sehen kann

Hiermit ist ein neues Cloverfield ARG bestätigt. Es geht's los.

#10CloverfieldLane: To ARG or not to ARG?

Nur noch mal kurz. Die Ungeduld ist eine typische Krankheit aller ARGonauten. Das Ungewisse, ob man die Hinweise verpasst, oder ob es gar keine Hinweise gibt, bringt einen regelrecht auf die Palme.


So wurde Dan Trachtenberg, der Regisseur von "10 Cloverfield Lane" höchstpersönlich angefragt, ob es ein ARG zu dem Film gibt oder nicht. Die Hoffnung stirbt zuletzt, im Meta-Modus.


Nun, was antwortete Trachtenberg lakonisch.




Also? Nicht aufgeben. Oder, wie Japaner sagen, Akiramenaide!

#10CloverfieldLane: Tagruato PR

Also, ich weiss nicht... Auch wenn nichts neues passiert, ändert sich monatlich der Mitarbeiter des Monats von Tagruato. Vor zwei Tagen schickte ich Ihnen eine ingame-Mail (Suche nach Gerhard Plöker, der seit dem Chuai-Inzident verschollen ist). Und hier die Antwort:


Hello,


Due to new security protocols, this account is no longer active. All correspondence is monitored and will be responded to appropriately. 

Thank you for your interest.

Sincerely,
Dr. Feng Guangbiao
Corporate Counsel
*Employee of the Month: 2016 February 


 
 
This e-mail and any files transmitted with it are intended solely for the use of the individual or entity to whom they are addressed. If the reader of this e-mail is not the intended recipient you are hereby notified that any use dissemination, forwarding, printing or copying of this e-mail is strictly prohibited. If you have received this e-mail in error please immediately advise the sender by replying to this email and delete this message from your system.  




Wer ist Vanessa Gwon? Wer ist Dr. Feng Guangbiao? Wieso gibt es dort Aktivitäten, wenn alles still zu stehen scheint?


Spiele mit Hoffnungen? Oder Vorzeichen eines grösseren Events?


Wir haben also:
  • Vanessa Gwon, Director of Public Relations (Employee of the Month: 2016 January)
  • Dr. Feng Guangbiao, Corporate Counsel (Employee of the Month: 2016 February)

Monday, February 01, 2016

#10CloverfieldLane: Tagruato macht sich bemerkbar

Wie der Lovecroftianische Grosse Alte am Boden des Meeres, wacht langsam die mysteriöse japanische Korporation Tagruato auf. Oder ist es lediglich das Im-Schlafe-Sich-Umdrehen?


Wochenlang haben viele Personen (mich inklusive) diese aus dem Cloverfield ARG berühmt-berüchtigte Firma angeschrieben. Da es keine Mailer Daemon Fehlermeldung erfolgte, war die Hoffnung da, dass die offizielle Emailadresse nicht tot ist.

Nun flatterde das in meinen Mailbox rein:


Nochmals - zwecks Durchsuchbarkeit:


Hello

Due to new security protocols, this account is no longer active. All correspondence is monitored and will be responded to appropriately.

Thank you for your interest.

Sincerely,

Vanessa Gwon

Director of Public Relations  

*Employee of the Month: 2016 January 










This e-mail and any files transmitted with it are intended solely for the use of the individual or entity to whom they are addressed. If the reader of this e-mail is not the intended recipient you are hereby notified that any use dissemination, forwarding, printing or copying of this e-mail is strictly prohibited. If you have received this e-mail in error please immediately advise the sender by replying to this email and delete this message from your system.  
Das war keine automatische Email-Beantwortungsfunktion, auch wenn alle den identischen Text bekamen. Interessant war ein Detail: Mitarbeiterin des Monats Januar 2016 Vanessa Gwon (PR-Abteilung). Sonst keine weiteren Hinweise (z.B. Botschaften im Quellcode, wie es ab und zu passiert).

Ist es Red Herring, oder geht die Suche weiter?

Dazu auch noch: damals, am Ende von Cloverfield ARG (als es eher eingeschlafen war, als beendet worden ist), erschien auf allen InGame-Seiten folgendes Logo:
(bei meisten Seiten war es in die Flash-Oberfläche eingebunden, nur bei jamieandteddy.com hatte es einen Dateinamen: t543w.jpg. (Vermutlich steht T und W für TIDOWave, die Ökoaktivisten-Gruppe, die Tagruato bekämpfte).

Hier nochmals eine grössere Auflösung von der Slusho-Seite.

Man vermutete, mit diesem Logo sei das Ende des ARGs markiert worden.
Nun verschwand das Logo - lediglich von der Tagruato-Seite.
Eine kleine, kaum sichtbare Änderung, die jedoch bei UnFiction und Reddit für Furore sorgte. Also gibt es Bewegung im Spiel?
Und wer ist Vanessa Gwon? (Vanessa Wong???)
Die Suche geht weiter.
Bei inFiction: http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=41869
Und bei reddit: https://www.reddit.com/r/10cloverfieldlane/

Thursday, January 28, 2016

#10CloverfieldLane: Die Strohhalme

Es ging turbulent zu bei reddit zu.

Jemand entdeckte einen Geheimcode im offiziellen Twitt von Bad Robot, man fand sogleich eine Radiostation, die seltsame Codes in die Welt sendete (die wiederum im Spektrogramm verschiedene Botschaften versteckte) und auf eine weitere mysteriöse IP-Seite weiterleitete etc. pp.





Bis die ersten Bedenken aufkamen. Das ganze sah stark nach einem Gamejack aus. Wieso?
  • Es wird explizit auf Cloverfield hingewiesen (z.B. Username beim Radio Cold Elf [Rev I])
  • Zu viel wird mit der Erwartungshaltung gespielt (die Botschaften waren "soon", "Patience"...)
  • Die Rätsel sind gut gestaltet, aber sind sie alle rein technischer Natur. Bad Robot würde das nicht tun, um die Zielgruppe marketingtechnisch nicht abzuschrecken.
Hier finden Sie meine Bedenken summiert und auf den Punkt gebracht. Erinnern Sie sich an Aladygma und 500rads zu Zeiten von Cloverfield? Das waren genau so verleitenden Gamejacks, die einiges durcheinander brachten.


Was ist ein Gamejack?

Ein Trittbrettfahrer unter ARGs. Wenn ein ARG ins Stocken gerät, oder auch meinetwegen sogar gut läuft, ist es nicht selten, dass jemand von den Spielern mit seinen eigenen Rätseln, Webseiten und anderen Inhalten die Geschichte hijackt, und die andere Spieler mit Verwirrung und Desorientierung in Geisel nimmt (oder einfach die Geschichte fortsetzt, die dann natürlich nicht mehr dem Kanon entspricht). Einige sehen es als ein Verstoß gegen die Regeln von ARG, die andere als Fanfiction. Manchmal kann tatsächlich so ein Spin-Off gar interessanter und charismatischer sein, als das Originalspiel selbst.

Doch wie gut dieser Gamejack auch ist, vergessen wir es.

Auch wenn es nichts neues von Bad Robot gibt. Vermutlich auch kein ARG. Die meisten, die BR kennen, erwarten auch eine transmediale Geschichte, und dann sucht man sie in jedem Pixel mit Hilfe der Selektivwahrnehmung. Wie an die letzte Strohalme klammert man an die gefundenen "Hinweise".

Und SwampPop, die im Trailer erwähnte Getränkfirma, scheint damit weiter zu spielen.

Im Trailer entdeckte man viele Eifeltürme.



Außerdem spielt man im Trailer Puzzle. 

So bekommen nun Spieler, die bei dem Getränkehersteller Bestellungen aufgeben, nicht nur die Flaschen zugesandt, sondern... jeweils drei Puzzle-Teile von einem Eiffel-Turm-Puzzle (was sonst?).

(z.B. hier von CloverfieldClues)

In dieser immer grösser werdenden Liste finden sich alle Empfänger.

Dazu auch noch entdeckte man ein Bild auf der Seite des Getränkeherstellers mit dem Namen "Parisian2.jpeg".

Was auf den ersten Blick nur als ein Werbungsbild aussieht, hat im Hintergrund ein Paar Flecken.
Unclear und andere Experten von unFiction und reddit schraubten an Einstellungen und fanden die klare Darstellung des Atlantischen Ozeans.

Und wo liegt die Mitte der linken Zitrone, die vom Martini-Glas zerteilt wird?


Richtig! Chuai-Bohrstation. Wie wir alle wissen, diese Bohrstation war von der japanischen Korporation Tagruato betrieben, deren Bohrarbeiten das Monster aus dem Film "Cloverfield" erweckten (und da New York von Chuai einen Steinwurf entfernt ist, weiss man, wohin die Reise ging). Hier nochmal die Karte aller Bohrorte von Tagruato. 

Was für ein Spiel treibt der Getränkehersteller? Eigenmarketing? Oder ist es eine neue Art Product Placement ARG? Oder steckt noch mehr dahinter? Oder gar nichts?

Klar, es ist mehr als nichts, doch in meinen Augen erscheint es wie ein Riesiger Strohhalm, der die Rettungsboote von Tagruato vernichtet.



Doch die Suche geht weiter.

Sunday, January 17, 2016

#10CloverfieldLn: Swamp Pop Soda?

Ich bin kein großer Freund von Product Placement. Es sieht affig aus, wenn ein Britischer Geheimagent mit einem im Handel erhältlichen Smartphone durch die Weltgeschichte herumreitet. Man sieht ja schon fast die Advert-Verträge mit Filmemachern durch die Narrativik durchschimmern, das wirft einen ständig in die Metaebene raus. Und die Produzenten warten nur darauf, dass der Zuschauer unmittelbar nach dem Konsum des Films die dort geworbenen Produkte zu konsumieren eilt.

JJ Abrams ist auch für PP bekannt.

Bereits in seiner Serie Alias ist ein Getränk "Slusho" present, das dann eine zentrale Rolle in Cloverfield ARG spielt, aber auch in Star Trek gesichtet wird. (Später auch bei "Fringe" und freundschaftlicherweise in "Heros")



In LOST sind es Schokotafeln "Apollo". 





Es ist, als ob Getränke und Snacks zu JJ's Haupttopoi gehören. All diese Produkte haben vieles gemeinsam: 
  • ihr Charakter, Produktionsfirma oder Wirkung tragen ambivalentes, ja bedrohliches, kosmisches Charakter (keineswegs harmlose oder fröhliche Konsumerzeugnisse)
  • sie kommen nur kurz, ja fast subliminal in Filmen vor, verleiten zu Schnitzeljagd, haben fast die mysteriöse Wirkung eines Mystery Box.
  • sie sind allesamt fiktionaler Natur. Sie existieren nicht außerhalb der Welten von JJ Abrams & Co.

Nun wurde im Trailer zu "10 Cloverfield Lane" ein Getränk gesichtet. Swamp Pop. Eine existierende Marke aus Louisiana. Und wenn auch jemand den Namen "Swamp Pop" mit jazzigen Sounds aus der dortigen Gegend assoziiert, denke ich sofort an Sumpfe, an einsame Biotope, an unentdeckte Fauna - an Cloverfield halt (nur mal eine persönliche Assoziation). Das Getränk erscheint nur sporadisch, man kann das Etikett nur lesen, schafft man das Video an einer Stelle aufzuhalten (bevor die besagte Flasche am Kopf des Charakters von John Goodman zerbirst).


Nun könnte man sagen: JJ Abrams hat endlich die konventionelle Ebene des Product Placements endlich erreicht. Schleichwerbung kann losgehen. Doch: die Parallelen, die versteckten Allusionen entdeckt man nur, wenn man pfadfinderisch im Netz herumhackt. So hat virtuallyquinn (aus unFiction und reddit) gemacht - er begab sich auf die Suche nach dem Ursprung. Ob diese - zugegebenermaßen auch unter US-Amerikanern ziemlich unbekannte - Getränkemarke denn (samt ihrer Webseite) real ist.

Seine Analyse brachte einige Überraschungen. Doch die Hauptüberraschung verbarg sich in dem Online-Shop des Getränkeherstellers:


Drei Sachen schreien buchstäblich einen Cloverfieldianer an:
  • Der Spruch "You can't drink just four!" - eine Allusion auf das Werbespruch von Slusho "You can't drink just six!" von deren Webseite.
  • Dies ist eine Gelegenheit für Hamsterkauf im Fall der Fälle - wenn Sie Ihren Bunker für 15 Jahre mit Getränken versorgen möchten (klarer Bezug auf den Film).
  • Aber das offensichtlichste: der Preis: $4,831.00. Erkennen Sie diese Zahlen? Klar doch - aus dem Trailer. Bingo!
Das ist eine feine Art von Product Placement - gehört in jedes Marketinghandbuch. Statt frontal den Zuschauer mit dem Aufruf "CONSUME!" zu überfallen, verleitet man den Zuschauer selbst dazu, das Produkt zu suchen, ohne zu wissen, was man finden wird. Man kommuniziert mit dem Zuschauer, man vertraut seiner Spitzfindigkeit und seinem Neugier. 

Es ist keine Schleichwerbung mehr, es ist ein kaballistischer Running Gag, eine Geek'sche Freude. Vielleicht bleibt es bei diesem Curiosum, vielleicht wird es keine ARG geben, aber bereits dies ist ein nettes Zeichen für die reziproke Interaktion zwischen dem Sender und Empfänger im Fall von JJ Abrams.

Denn interaktiv sind sie schon. Fragt man im Shop wegen dieser Bunkerlieferung nach, bekommt man eine Antwort:


Die Forschung geht weiter - 

Friday, January 15, 2016

Rooaarr! 10 Cloverfield Lane.

Hören Sie dieses weit entfernte Monstergegrölle? Das bin ich, der gerade den Trailer zum neuen Film von JJ Abrams sich anschaut:


10 Cloverfeld Lane.






Vermutungen, Hypothesen und Wunschträume über die Fortsetzung von Cloverfield gab es seit 2007 genug. Die meisten davon waren eher Hoaxes, fakes oder Red Herrings, kurz: irreführende Hinweise. Doch nun präsentiert JJ Abrams einen Film, der den Toponym "Cloverfield" im Titel trägt. Schon bald: 11. März 2016.
Und es soll kein Insidergag sein, sondern soll der Film "blood relative" zu Cloverfilm sein, wie JJ Abrams in einem Interview für Collider sich äußerte.
Im Trailer sehen wir drei Personen (inklusive John Goodman), die zunächst ihre - wohl in Übermass vorhandene - Freizeit mit alten Tischspielen verbringen. Unter dem netten Lied von Tommy James mit dem vielsagendem Titel "I Think We're Alone Now".

Dann passiert eine Reihe an Ereignissen, die uns natürlich aufhorchen lässt - wo sind diese Leute? Wieso haben sie sich eingesperrt? In einem LOST-ählichen Bunker? Und WAS ist da draussen?

Mal schauen, ob es zu diesem Film eine ARG gibt. Wahrscheinlich nicht, denn der Film kommt ja schon bald, und die Geheimhaltung von JJ Abrams funktioniert neulich als die beste Marketingwaffe.

Es gibt mittlerweile offiziellen (???) Twitter: https://twitter.com/10CloverfieldLn
Sowie einen offiziellen #hash: #10CloverfieldLn

Und bei unFiction beginnt die Suche nach der Indizen (hoffentlich kommt ein Trailer mit besseren Auflösung, um die Buchrücken auf den Regalen lesen zu können): http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=41869

Und ob die Zeichenfolge am Anfgang eine Bedeutung hat?

483 
(oder ist es eher 4813, wie auf dem Music Box zu sehen ist?)