Friday, November 10, 2006

Des Selbstmords Countdown. Teil IV

Sieh an, sieh an. Der Gouverneur der Hauptstadtprefektur Tokyo, Shintaro Ishihara meldet sich zu Wort. "Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei diesen Briefen um das Werk eines Erwachsenen handelt, ist hoch. Der Stil, die klare Argumentationsfuehrung - alles spricht dafuer". Der Schreiber sympathisiere mit den Oepfern des Mobbings. Jedoch zu Eltern gehoere er wohl doch nicht. Denn mit diesem Brief provoziere der Autor ja die moeglichen, unkontrollierbaren Selbsmorde im ganzen Land. Eine Intention der Eltern kann es kaum sein, sagt der Chef "aus eigener Erfahrung als Vater".
"Man muss sich aufruetteln. Ohne "fighting spirit" wird man ja das ganze Leben lang von allen gequält, oder nicht?" - das sind die Schlusswoerter des Gouverneurs. Also, keine Sympatie mit diesen passiven Opfern des Mobbing. Nach dem Motto "Rette Dich selbst". Auch wenn der Bildungsminister sagt: "Die Gesellschaft steht hinter Dir".
Also, bewirkt der Brief, egal, wer auch immer ihn verfasste, eine grosse Bewegung im Lande. Brief-Terror, mit einer positiven Absicht - was für eine brilliante Idee!
Mehr dazu hier

No comments: