Sunday, March 30, 2008

Einsamkeit ausgeschlossen?

Die Hilfe von Google-Mail hat mich auf eine melancholische Stimmung gebracht.
Als ich eine Email bekam, stand neben meiner E-Mail-Adresse folgendes kleingschrieben:
Ja, das ist Ihre Adresse. Erfahren Sie mehr.
Und der Link: http://mail.google.com/support/bin/answer.py?ctx=%67mail&hl=de&answer=10313
Ich wusste natürlich, dass es meine Adresse war, aber ich wollte auch mehr erfahren.
So folgte ich dem Link und kam zur Hilfe-Seite von Google-Mail.

Dort stand geschrieben:
Erhalt der E-Mail einer anderen Person

Es gibt drei häufige Gründe dafür, dass Sie die E-Mails einer anderen Person erhalten. Bitte wählen Sie die auf Ihre Situation zutreffende Beschreibung aus.
  • Ihre Adresse ist der einer anderen Person ähnlich, beinhaltet aber mehr oder weniger Punkte (.).
  • Ihre Adresse ist nicht aufgeführt.
  • Sie erhalten Spam, die nicht an Sie adressiert ist.
Wie bitte? Und der wohl am wenigsten relevante, der unwahrscheinlichste Grund, dass ich doch der richtige Empfänger sei?

Was ist denn hier gemeint mit der E-Mail einer anderen Person? Die mir geschrieben hat? Oder sei ich nicht der Richtige für diese schreibende Person? Oder bin ich sozusagen der Überflüssige, einer, der eigentlich keine Mails bekommen sollte, aufgrund seiner/meiner Nichtigkeit. Mich gibt es praktisch gar nicht, und alle Emails, die ich bekomme, sind eigentlich an alle möglichen adressiert, aber nicht an mich...

Also unverschämt sowas.

Ich gehe jetzt. So kann ich nicht arbeiten.

No comments: