Tuesday, February 24, 2009

Fringe: Erste Begegnungen?

Heute hat Allizee auf meiner Facebook-Wall folgendes geschrieben:

flucht ... in windeseile ... hals über kopf ... nur ja schnell fort ... aus diesem ewigen heute ... das eigene leben packen ... und mit ihm reisen ... weit weg nach nirgendwo ... nur um dann - endlich - im morgen angekommen ... vom ewigen gestern dort ... erneut begrüßt zu werden ... ... Ulrike Wieters-Wilcke


Dies ist (wie bereits angegeben) ein Gedicht "flucht" von Ulrike Wieters-Wilcke. Ehrlich gesagt, noch nie davon gehört. Das Gedicht steht im Einklang mit dem Flucht-Video, das wir am Samstag entdeckten.

Doch dies ist nicht die einzige Nachricht, denn Allizee postete in ihrem Facebook, und auch bei Lokalisten.de ein neues Bild.



Psycho_Logic erkannte auf dem Bild zwei Text-Zeilen:

NOERDLICH DER ELFE LIEGT DER HAFEN DER LUST.
DORT WERDE ICH BALD GEN OSTEN LIEGEN


Mit "ELFE" war wohl "ELBE" gemeint, und nach allgemeinen Diskussionen im Forum kam man zum Schluss, "Hafen der Lust" sei St. Pauli.

Und da haben wir schon die Lokalität in Hamburg gefunden, die mit dem Satellitenbild übereinstimmt.

View Larger Map

Das Gebäude wurde als Flakturm IV identifiziert.

So, wenn man alle bisher gewonnenen Informationen subsumiert, würde es heissen, dass bald (vielleicht morgen, am Mittwoch, dem 25.) im Osten des Flakturms IV etwas liegen wird. Ein Päckchen oder sogenannter dead-drop?

Wenn jemand in Hamburg vor Ort ist und im Osten des Turmes nachschauen könnte, würden wir uns alle freuen. (Auch wenn wir nicht so richtig wissen, wonach eigentlich gesucht sein soll).

No comments: