Friday, May 07, 2010

Super8: Trailer

Ich habe lange überlegt, ob ich den durchgesickerten Trailer veröffentliche, oder doch erspare mir Besuch von Rechtsanwälten von Paramount Pictures. Doch nun denke, ich, es ist völlig OK. Hier ist der Trailer.



Denn ich vermute, dieser Trailer war nicht geklaut, sondern absichtlich platziert. bei Unfiction habe ich meine Überlegungen bereits dargelegt.

Dieser Trailer war von dem YouTube-User codydillion hochgeladen. Mit folgendem Hinweis:

****I do NOT own exclusive rights to this, This is STRICTLY for fan use only!!! I was given this from a die hard fan, I did not record this myself! ****SUPER 8 JJ ABRAMS TRAILER
Nun, einige Tatsachen haben mich stutzig gemacht.

1) Sein Account wurde bereits im Jahre 2006 eingerichtet, jedoch es fehlen sämtliche Videos (natürlich, es könnte sein, dass er diese Videos bereits rausgenommen haben könnte, um die eigene Identität von Urheberrechts-Anwälten zu bewahren).
2) Die Kommentarfunktion ist deaktiviert. Jeder "normaler" Nutzer würde das nicht machen, sogar umgekehrt mit dieser Funktion Lob und Respek-Ausrufe ernten wollen.
3) Dieser Trailer ist bis jetzt nicht gelöscht, wobei YouTube ist bei solchen Sachen normalerweise sehr schnell.

Bedeutet es vielleicht, dass es sich bei diesem Video nicht um einen "durchgesickerten", illegal aufgenommenen Trailer handelt, sondern um einen bewusst plazierten?

Wenn dieses Video nicht verschwindet, wie es bei Cloverfield der Fall war, als Paramount Pictures sogar zu Gericht deswegen ging, dann heisst es, dass Paramount die neue virale Marketingstrategien verinnerlicht hat, und das wäre sehr wünschenswert.

Und vor allem, indem man diesen Trailer bereits jetzt zeigt, könnte man Hunderte von Menschen davon abbringen, diese Wochenende die Kameras mit ins Kino zu bringen und diesen mysteriösen Trailer (danach aber auch Iron Man 2) zu filmen?

UPDATE. Mittlerweile ist der Youtube-Account von codydillion geschlossen. Wohl bemerkt: geschlossen und nicht gelöscht (suspended), was bei einer Urheberrechtsverletzung der Fall wäre. Also war es doch ein Paramount Insider, und der Trailer war gedacht, "ins Volk" gebracht zu werden. Was auch geschehen wurde: zwar ist der "Sender" weg, jedoch ist das Video bei YouTube, also zum Beispiel hier:


No comments: