Sunday, August 01, 2010

Background Man, ein TV-Phantom

Man hat ihn gesichtet, das Phantom von London. (Berichtet SZ)

Egal, um welchen TV-Kanal es sich handelte, ob BBC, oder gar Al Jazeera, bei jeder Live-Übertragung erschien diese alltägliche wie mysteriöse Figur im Hintergrund, egal ob
  • telefonierend
phantom

  • Zeitung lesend
phantom3

  • oder einfach nachdenklich dreinschauend
phantom2

Hier ist Zusammenschnitt der meisten Sichtungen dieses Phantoms



Doch es sind keine übersinnlichen Kräfte im Spiel. Das Phantom heisst Paul Yarrow, ist 42 (sic!) Jahre alt und hat eine Botschaft für die Welt:

In der Quasirealität der Schönheitswahn verliert der Mensch das Menschliche. So möchte der übergewichtige und überwichtige Sir Yarrow (ich habe ihn hier kurzerhand zum Sir erklärt) immer präsent sein, damit die Medien nicht von den Schönen dieser Welt monopolisiert werden, sondern auch korpulente und sogenannte "unansehliche" Menschen sich auch ansehen lassen könnten, sagte er in einem Interview.

Mittlerweile ist er berühmt geworden, Leute erkennen ihn auf der Strasse und wollen mit ihm fotografiert werden, es gibt sogar bereits ein Wikipedia-Artikel über ihn. Daher hat er nun mit seiner medialen Omnipräsenz aufgehört.

Er bleibt aber für immer der Media-geschichte erhalten. Als Paul Yarrow, "the Background Man"

No comments: