Monday, March 16, 2009

Fringe: ARG ist zu Ende.

Ich mag keine voreiligen Schlüsse ziehen, besonders was das Ende eines ARGs angeht. Oft (wie z.B. bei Conspiracy 08) war ein scheinbares Ende erst der wunderbare Anfang des Spiel-Hauptteils.

Nun im Fall von Allizee Zeva können wir ruhig davon sprechen, dass das Projekt zu Ende ist. Sie hat bei Facebook ein neues Userpic hochgeladen.



Hiermit ist die Meta-Ebene klar zum Ausdruck gebracht. Das ARG, das keines war, ist zu Ende. Leider war es etwas zu passiv, auch wenn die Rätsel und Vlog schon spannend und sehr gut gemacht waren.

Es war vor allem ein Versuch von Pro7 im Bereich des viralen Marketings und ARGs. Und das ist ein guter Anfang. Nun hoffe ich, dass auch die deutschen Medien ihre eigenen Versuche und ARGs starten, denn

* für die Medien ist es höchst wirksam (beispiel: Cloverfield)
* für die Rezipienten ist es spannend auch ausserhalb der Sendezeiten: es ist eine kreative Beschäftigung. Nur noch Lesen kann die Art dieser rezeptionellen Unterhaltung übertrumpfen.

Hier liegt die stärke des ARGs als eines kommerziellen Marketing-Projektes: es ist viel mehr als bloss Werbung, es ist ein (in best case) Meisterwerk an sich.

"The Biest" (ein ARG zu "AI - Artificial Intelligence") hat Geschichte geschrieben, weil es eine neue Unterhaltungsebene initiierte - die Zuschauer konnten aktiv an der Handlung teilnehmen, es war kreative Perzeption, es war neue Kunstart, es war ein Gesellschaftsspiel, wo jede/r die eigenen Fähigkeiten und Ideen zusammen mit allen Mitspieler austauschte und nutzte.

Wenn Allizee Zeva in die ARG-Geschichte eingehen soll, dann als einer der ersten Gehversuche der deutschen TV-Medien im Bereich von ARG (virales Marketing ist aber auch hierzulande bereits populär geworden).

Auch wenn es besser sein könnte, vielen Dank, Allizee Zeva. War schön mit Dir.

2 comments:

Anonymous said...

Ich würde nicht sagen, dass es zu Ende ist. Gerade vor einigen Stunden wurden weitere Videos auf ihrem Youtube-Account aufgeladen. In amerikanischen Fringe-Foren wurden die Videos schon diskutiert...

Der Merzmensch said...

Vielen Dank für die Hinweise. Tatsächlich hat Allizee Zeva Videos hochgeladen. Die sind jedoch uns bereits bekannt: das eine Video ist das Haupttrail-Video von der Seite http://massive-dynamic.org/, das andere Video ist Allizees erster (und wohl auch letzter) Blogeintrag von der gleiche Seite. Also, zur Zeit keine neuen Informationen.

In welchen Foren wird es übrigens besprochen? Ich würde sie gerne lesen.