Saturday, August 15, 2009

Junko Junsui: Eine unbekannte Geschichte

Wenn die Qualität einen umhaut, besonders im Fall eines ARGs, dann hat man des öfteren Schwierigkeiten, zwischen der Realität und Fiktion zu unterscheiden.

Vor einiger Zeit hat sich Junko Junsui bei uns gemeldet - die schöne Anhängerin des grossen Mutterkultes. Nun, war ich einige Zeit weg, und die Geschehnisse bei Unfiction überschlagen sich bereits.

Ich werde es hier stichwortartig beschreiben, was bis jetzt geschah.




Junko verschwand, dann kam sie wieder bei Facebook, es ist aber zu vermuten, sie haben ihren Account gehackt. Die Khozains, (russ. Хозяин), was bedeutet "Leader, Herren".




Es wurde diese Webseite entdeckt. Mit wunderschönen Flash-Grafik.
Jetzt wurde die Seite leider gehackt:
http://junsui.shineisei.jp/



Man kann aus dem Zeichensalat folgendes herauslesen:
the enemy is the head of all corps search for them by a-name



Man fand eine Reihe von Videos, jedes Video führte jeweils zum nächsten.

http://www.youtube.com/user/thenfriend


Es ist Footage von Experimenten auf der "kleinen Schwester", die Junko vermisst. Im Video erscheint kurz folgendes Wort: broadcastmnajdra. Dies führt uns zum nächsten Youtube-Account:
http://www.youtube.com/user/broadcastmnajdra

Es ist eine Mitschnitt eines Videofilms über Gwaschemasch'e. Und das Wort findinjunko führt uns zu http://www.youtube.com/user/findinjunko. Es ist zweites Teil des Videos.



Nun kurz zum Video.

Es handelt sich um Gwaschemasch'e, die wir bereits vorhin erwähnten. Sie war die 13 Ehefrau von Sultan Abdul Hamid II. Ihre Begegnung mit Guido von List, dem Runologen, der damals am Sultans Hof zu Gast war, veränderte sie. Von List war Anhänger der Fruchtbarkeitskulten der frühen Indoeuropäer. Durch die politisch-religiösen Wirren war Sultan genötigt, seine 13. Frau aus dem Lande zu vertreiben. Hier verschwindet sie aus der Geschichte, um bald in Malta wieder zu erscheinen, wo sie dem Fruchtbarkeitskult folgt. Interessant ist auch die Tatsache, dass die Nazis an ihrem verschwinden beteiligt waren. Welchen Wert hatte sie für diese Fanatiker?

Nun, Junko Junsui, die wohl behauptet, Inkarnation von Gwaschemasch'e zu sein, kann es wohl beantworten. Wenn wir sie finden, natürlich.




Dann wäre da noch ein russisches privates Einsatzkommando "Alfa-Tsentr".
http://www.alfa-tsentr.ru



Inwieweit diese Privatarmee mit Junko zu tun hat, bleibt noch offen.
Aber versucht Euch ja nicht einzuloggen. Denn dann werdet Ihr in die Liste der potenzieller Staatsfeinde eingetragen:




Wenn jemand nach einem schicken T-Shirt sucht, wird er hier fundig.

Aber nicht nur, weil dieses T-Shirt ein Fan-Artikel aus der Junko Junsui Kollektion ist, sondern weil es mehrere interessante Details aufweist. Zum Beispiel eine seltsame Artikel-Beschreibung:

Останови их ложь! (Stoppe ihre Lügen)

HUMANS ARE NOT THEIR
RESOURCE{6$E:@&\x#vt4DMq9X
%2K2W!6%2075>l9Z%gq¤]9>'g|Q
G22(x4.ffrJ6,51`~X.*
AR>s29VrD1Wz8hcusU8j44!
<7p6]£y?@b?wpq7x6hyir$7~^@>
x#X7}O6%".sg+2g'Bt9d/H7)^(qrBK:
deSf`3*Z:0b9=l85o",L7*fM$gXQn}9
l\3V2V'Y0:LKvcbd.}k&nv/£qr\xb8+7\X
\}e34?&/MNZ*F8s~F?AsqU2f7Is?.]
=i~8Hledm$S8tK/U3:M%@Jd=o1s
§8$Tq5"\0Vm5,!5(gt'8§"4W'qh)4O6
K00?:295m§N84.=hVc@TZed0¤F5
[2857iX]K1]T
h(mB1":3yhD9;U17S53@![^StW?
{S?3@33,4(:s\rRz8prmOBKRl3kM^
69o|F]~1#
MATERNAL BEAUTY WILL CRUSH
THEM.
Und dann mit dieser IP-Adresse: http://174.133.240.117/




Heute schon gegoogelt? Dann macht es doch mal: http://174.133.240.117/. Eigentlich, ist es Fake-Google. Bei den meisten Begriffen kommt man zwar auf die reguläre Google-Seite. Doch wenn man nach Feinden fragt ("the enemy"), wird man mit Ergebnis "Alfa-Tsentr" begrüsst. Und gibt man bei Fake-Google "Alfa-Tsentr" ein, dann... kommt man auf die andere Seite des Internets. oO.


Probiert es mal aus. Es ist nämlich Überwwachungskamera. Überwachungsobjekt: Реи Нумиторова, Rei Numitorova.





Bei 4chan wird man auch fundig, da versucht man ebenso die Wahrheit hinter Junko Junsui zu finden.





So, das wärs fürs erste. Aber bei so vielen Inhalten wird man wohl noch was übersehen haben. Habt Ihr auch etwas entdeckt?

Weiter geht es wie immer auf Unfiction:
http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=28153

No comments: