Thursday, October 11, 2007

Das verstehe ich nicht...

Na gut, in letzte Zeit bin ich halt nicht dadaistisch veranlagt, aber...

Friday, October 05, 2007

Endoman der Traumreisender

Ein guter Bekannte von mir, HUD von MySpace, hatte eine brilliante Idee: er hat seine Freunde gebeten, Ihre eigens erfundenen Superhelden zu präsentieren und mit ihnen allen eine Geschichte gemeinsam zu schreiben.

Ich und sechs andere MySpacer haben bereits reagiert. Daher möchte ich ihn Euch vorstellen: der wohl uncoolste Held aller Zeiten,

Endoman der Traumreisender





Eigentlich verfügt Endoman über keine übernatürlichen Fähigkeiten.
Er ist vorhersehbar und überschaubar.
Er kann nicht fliegen, er kann keine Berge bewegen, er kann keine Monster bekämpfen.
Er wandert lediglich durch Eure Träume.
Er besucht sie und wundert such über die ausgefallene Produktion Eurer schlafen Vernunft. Goya hat ja schonmal sich darüber ausgelassen: "El sueno de la razon - hat er gesagt - produce monstruos".

Endoman gehört auch nicht zu den mutigsten Selbst-Opferer unter den Superhelden, er ist gar etwas zu feige, aber sehr scharfsinnig. Deswegen trägt er mit sich stets den AUFWECKER (AWAKENISATOR), der ihm hilft, sich aus dem Traum wegzubeamen, wenn die Situation zu brenzlich wird.

"Wegbeamen" heisst ja, es gäbe eine andere Dimension ausser des Traumes, d.h. es gibt das "Drinnen" (gr. ενδο) des Traumes und das "Draussen". Das ist ja das Geheimnis, wo sich für Endoman das "Draussen" befindet. Woher stammt er? Wohin geht er, wenn er Träume verlässt?

Eines Tages jedoch hat er - BENG! irgendwo seinen AUFWECKER verlegt. Und blieb in der Wirklichkeit des Traumes stecken. Und kann nicht raus. Deswegen wandert er nun von Traum zu Traum auf der Suche nach dem verlorenen AUFWECKER.

So, Ihr lieben, er braucht Eure Hilfe.
Schreibt mir über Eure Träume, und Endoman wird diese Träume bereisen.
Helft ihm, sein einziges Schatz ausfindig zu machen.
Dann werdet Ihr auch wissen, aus welchen geheimen Regionen er stammt.

Die Geschichten mit Endoman werden auf Deutsch, Russisch, Englisch und Japanisch geführt.
Deswegen werdet Ihr auch die Träume anderer Kulturen erleben.

Die Geschichte erscheinen in seinem offiziellen Blog auf MySpace.

P.S. Übrigens, mein guter Bekannte, ohne den es keinen Endoman gäbe, jener Liebhaber von Science-Fiction und Comics namens HUD, den gibt es auch nicht.
Er ist ein Charakter aus dem Film, über den ich bereits reichlich geschrieben habe. Ich fürchte, er wird am 18. Januar 2008 während einer apokalyptischen Katastrophe in New York getötet. Oder, vielleicht, überlebt er auch. Wer weiss sie, diese Hollywood-Helden...