Wednesday, April 29, 2009

Star Trek: Johannbayer.eu und Augmented Reality

Noch bevor Berliner und Madrider Codes, und auch vor den Kommunikationen mit den geheimnisvollen Figuren hinter der Adresse containthethreat@googlemail.com fanden wir folgende Website.

http://www.johannbayer.eu/

Zunächst gab es dort eine Art Eingabefläche mit dem Feld 39x39 weisse Kästchen, in der man wie in einer Art Nonogramm diese Kästchen mit der Maus anklicken und füllen konnte. Wir haben versucht die Barcodes reinzuclicken...

Zum Beispiel, das Code, das aus den zwei Videos zusammengestellt wurde: aus dem Madrider und Berliner Videos:

Hat nicht so richtig funktioniert. Dieser Barcode wurde übrigens gescannt und ergab folgendes:
4,N0M4D5,C1U3
(in l33t-Sprache: A nomads clue)
Das ist auch ein Anagramm von "Manual Codes"
Alle unsere Versuche schlugen fehl, auch wenn containthethreat@googlemail.com folgednes Bild zuschickte.



Endlich, nach tagelangen frustrierenden Versuchen, den Code zu brechen, ist es einem gewissen GeneLaBarre endlich gelungen. (Auch wenn es langsam Verdacht verbreitet wird, ob GeneLaBarre nicht etwa IG ist)

Von einem Rätsel kamen wir zum anderen:

Hier musste man etwas eingeben, bestehen aus 11 Zeichen. Doch was? Eine lange Liste von mehreren Spielern wurde erstellt, stundenlange Eingabeorgien folgten. Doch ohne Ergebnis.
So langsam wurde es schon beunruhigend, als die seltsamen Gestalten hinter containthethreat@googlemail.com uns einen neuen Hinweis zuschickten:



Das ist das Titelblatt von Uranometria, dem berühmten Werk von Johann Bayer, in dem er die Sternkarte beider Hemisphären darstellte.

Und die (durchaus nicht naheliegende) Lösung wurde gefunden: aus den Anfangsbuchstaben des Titelblattes
Uranometria Omnium Asterismorum Continens Schemata Nova Methodo Delineata Aereis Laminis Expressa.
wurde folgede Zeichenfolge erstellt:
UOACSNMDALE
was in l33t-Sprache folgendermassen ausgesehen hat:
U04C5NMD413
So, geht man zu johannbayer.eu, gibt man die obenstehende Zeichenfolge ein, und kommt man zu der geheimen Seite. Nach dem Download des erforderlichen Plugins entdeckt man nun die Dimensionen der Augmented Reality.

Denn druckt man dieses Bild aus:



http://www.johannbayer.eu/background80765ud.jpg

und hält man es vor der Webcam auf der johannbayer.eu-Website, sieht man eine interaktive Sternekarte.

Das sieht so aus:





(Video by Raphael)


(Video by Aliotsy)

Die interaktive Sternekarte sieht wirklich grossartig aus. So auch wie das neue Video von Malak0, der rausgefunden hat, wie sein Appareil funktioniert:

Sunday, April 26, 2009

Star Trek: Erster Kontakt! (naja, fast)

Gestern war Siedler und andere Freunde bei Kunsthaus Tacheles, doch nichts passierte. Denn der richtige Termin war heute. Um 16:00.

Überlassen wir das Wort Siedler selbst:
Hier erst mal mein kurzer Bericht.
Vor dem Tacheles war heute um 16 Uhr wieder nichts zu sehen. Zu fünft warteten wir auf die Dinge die kommen sollten. Es war ein dauerndes hin und her wandern zwischen Hinterhof und Vorderfront, da wir nicht wußten wo es passieren sollte. Nach einer Zeit fiel uns ein Pärchen auf. Die junge Frau hielt einen Flyer immer wieder "unauffällig" in unsere Richtung. Leider konnten wir den Inhalt nicht genau sehen. Aber es sah aus wie ein Steckbrief. Etwas später sah ich auch eine weibliche Person, die vor dem Tacheles diese Flyer verteilte. Sofort stürmten wir auf sie zu und bekamen diese Flyer. Zusätzlich noch einen Hinweis, dass wir doch mal einen kleinen Weg der um den Block führte entlang gehen sollten. Wir trafen auf eine weitere Flyer- Verteilerin. Sie lotste uns auf einen Hinterhof. Dort fielen uns weitere gesprayte Flyer auf dem Boden auf. Längeres Suchen dort brachte uns nur zu einem Nachtlager eines Landstreichers. Anscheinend nichts besonderes. Wir wollten wieder los, doch plötzlich wurden weitere Flyer von einem Typen ganz in weiß auf den Boden gemalt. Des weiteren tauchte auch eine junge Frau auf, die sich auch dafür interessierte. Mit ihr suchten wir das "Nachtlager" noch mals ab. Erst da fiel uns das grüne Romulanerblut im Schlafsack auf! Treffer! Hier hielten sie sich anscheinend versteckt. Puddingbecher und blaue Trinkflüssigkeit zeugten von einem Vorrat. Die junge Frau präsentierte auch noch eine Message, die sie von ihrem Freund erhalten hatte. Er soll angeblich dort in der Nähe arbeiten und hat sie zufällig bekommen. (Da ist bei den PMs wahrscheinlich etwas schief gelaufen. Anscheinend sollte diese Message uns per Bluetooth erreichen und uns direkt zu diesem Hinterhof führen. Obwohl wir alle Bluetooth anhatten erhielten wir nix).
Danach haben wir Fotos gemacht und dann gegangen.
http://forum.patmo.de/index.php?topic=270.msg4225#msg4225
Vor Ort waren Siedler, Amos_vm, Amujan und noch einige andere Freunde.

Amos_vm hat getwittert und einige Bilder zu twitpic geschickt:
http://twitpic.com/photos/amos_vm

Uns erreichten zunächst diese zwei Aufnahmen:


(Foto von Siedler)

und

Share photos on twitter with Twitpic
(Foto von Amos_VM)

Auf dem Flyer konnten wir ganz klar und deutlich die PHPChatUser5 erkennen:



Man hat bereits Emails an containthethreat@gmail.com mit Sichtungshinweisen geschickt, sowie bei +3726027730 angerufen.

Hier ist die Aufnahme der Telefonmessage:
http://hitching.net/startrekarg/containthethreat.mp3

(Kurze Zusammenfassung: wir sollten mal gefragte Informationen sammeln, sonst wird unsere Erde zerstört).

Siedler hat jede Menge Bilder gemacht:











Weitere Fotos hier:
http://s495.photobucket.com/albums/rr314/siedler_2005/Startrek/?start=all

Amujan hat ebenfalls viele Fotos geschossen:





Weitere Fotos: http://picasaweb.google.com/micha.spieler/StarTrekARGBerlinLiveSundayApril26th?feat=directlink&fgl=true&pli=1#

In Madrid gab es ebenfalls Sichtungen. Vor allem hat man eine Bluetooth-Nachricht erhalten.



Was ist aber hier codiert?

Saturday, April 25, 2009

Star Trek: Kunsthaus Tacheles

Heute war Siedler an der Location. Doch nichts war passiert. Wahrscheinlich ist doch Sonntag gemeint. Hier sind auf jeden Fall die heutigen Bilder von Siedler.















Morgen um 16:00 besucht Siedler wieder die Lokalität.
Vielen Dank, Siedler.

Und noch etwas. Matthias D. hat mich in Kommentar zu meinem früheren Eintrag auf ein interessantes Detail hingewiesen:

wenn man das Party-Bild mit dem Koordinaten-Zettel anschaut, sieht man eine Romulanerin, sie hat auch charakteristische Stirnbemahlungen. Ist sie vielleicht eine von den 5 romulanischen Chattern?

Star Trek: Romulaner in Berlin. An diesem Wochenende.

Nun hat es die Romulaner nach Berlin verschlagen.

Im ominösen Chat haben die Romulaner (und allem Anschein nach, sind sie es) einen Treffpunkt vereinbaren wollen, und warteten lediglich auf die Koordinaten.

Spanky Kiddo von Unfiction überprüfte die ständig wachsende Gallerie mit Partyfotos der StarTrek-Party-Website http://thecobrasnake.com/ (die ja bereits ziemlich aufschlussreich war) und fand folgendes Bild.


http://thecobrasnake.com/partyphotos/bodyoflies/IMG_3038.html

Nun hat thebruce die Koordinaten auf dem im Hintergrund dezent angebrachten Zettel analysiert, und es kamen folgende Daten zustande:
16.00 hrs
40.408845, -3.693845
+40° 24' 31.95", -3° 41' 37.84"
Madrid

16.00 hrs
52.525968, 13.388433
+52°31'33.48", +13°23'18.36"
Berlin
Dabei ist der Treffpunkt für die Romulaner ist also Berlin, Kunsthaus Tacheles um 16:00. Sehr interessanter Ort, übrigens. Nun wird noch geklärt, ob der Treffpunkt um 16:00 vor dem /(im?) Kunstaus Tacheles heute (am Samstag dem 25. April) oder morgen, (am Sonntag dem 26. April) stattfinden soll.

Friday, April 24, 2009

Star Trek: Romulaner wirklich gelandet?!

Breaking news:

Einige Leute aus dem Chat haben sich auf die Suche gemacht, zu dem Ort der seltsamen Markierungen, die Geoff Greatbatch angeblich gesehen und aufgenommen hat. Man vermutete, es seien Photoshop-Manipulationen.

So haben wir ungeduldig auf die Nachrichten von WarpTube gewartet, der hinein in die Nacht nach Oxfordshire mit dem Auto fuhr. Dann verloren wir Kontakt zu ihm.

Doch ein anderer, Chink2Love hat sich gemeldet. Mit Bildern. Und die Bilder waren erstaunlich.

http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0365.JPG.html



http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0366.JPG.html



http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0374.JPG.html



http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0368.JPG.html



http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0369.JPG.html



http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0371.JPG.html


And here is Chink2Love with great Slusho hoodie:

http://www.c2l.eu/Gallery/v/Chink2love/stARG/CIMG0376.JPG.html

Great Job, Chink2Love!

Seine Worte aus dem Chat:

00:13 Chink2love had a chat with the farmer... he was great! really worried he;s going to get lots of people on his land tho...
00:13 Chink2love the width is about the size of a mini
00:13 Chink2love 8ft x 10ft.....


Also gab es diese Stelle wirklich! Faszinierend!

Jetzt kann man mit diesem Romulanischen Hilfsmittel die Texte entziffern:

(Spanky Kiddo)

Thursday, April 23, 2009

Dave Szulborski. R.I.P.

Dave Szulborski.

Er war ein grossartiger Puppetmaster.

Majestic
The Art of the Heist
ChangeAgents:Creative Chip
Chasing The Wish
Urban Hunt
Who is Benjamin Stove?
ChangeAgents:Out of Control
ChangeAgents:Operation Mindset
Unnatural Selection
Catching the Wish
Holomove
ARGTalk


Er war ein spannender Autor.

This Is Not A Game
Altering Reality. Make Alternate Reality Games.
Through the Rabbit Hole
Space Time Party


Vielen Dank Dir für alles.
Diese Realität ist einfach eine alternative. Sehen wir uns in der nächsten Realität.
This reality is just an alternate one. See you in the next reality.



P.S. Ich lese gerade Dein Buch "This Is Not A Game", eine Pflichtlektüre für jeden ARG-Spieler, -Autor, -Forscher. Du sprichst zu mir durch dieses Buch. Ich empfehle es jedem zu lesen. Nicht nur, weil es von Dave ist. Sondern, weil es ein Meilenstein für die neue Epoche in der Kultur/Kunst/Literatur/Unterhaltung ist.

P.P.S. http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=27762

Star Trek: Sargash Si

Im Chat von vorhin wurde Sargash Si erwähnt:

PHPChatUser5: Just be ready, both of you, I’ll have your locations by Saturday - Fe, yours will likely be near the museum right by you with the rusty towers. “Al”, the other is on the eastern side of Berlin, by a derelict building in Mitte. I’ll need you to go the next day AT the time I give! Look for me in one of our spots. Also, I’m handling Sargash.

PHPChatUser3: Really?? What are you going to do with "Si"?


ich habe bei Facebook "Sargash Si" gefunden:
http://www.facebook.com/home.php#/profile.php?id=1714655232&v=wall&viewas=509390194

Auf seinem Facebook hat er folgende Message gepostet:

警告メッセージの修復を助けてくれる、善い人々を探しています。


Auf Deutsch

Ich suche für gute Menschen, die helfen, die Warnungs-Botschaft wiederherzustellen.


Ausserdem jede Menge Sudoku.



2

これらをちゃんとさせて、君達の世界と銀河系を救済するのに手を貸して下さい!!!




4

これらをちゃんとさせて、君達の世界と銀河系を救済するのに手を貸して下さい!!!




5

これらをちゃんとさせて、君達の世界と銀河系を救済するのに手を貸して下さい!!!




6

これらをちゃんとさせて、君達の世界と銀河系を救済するのに手を貸して下さい!!!




8

これらをちゃんとさせて、君達の世界と銀河系を救済するのに手を貸して下さい!!!




9

これらをちゃんとさせて、君達の世界と銀河系を救済するのに手を貸して下さい!!!


Und Übersetzung des sich immer wiederholenden Satzes:

Bitte helfe uns damit - und Du rettest Deine Welt und Galaxy.


UPDATE. Die Fans von Trekmovie.com haben das Ganze gelöst. Auf eine alternative Art und Weise.

Die Sudokus an sich waren nicht lösbar, aber deren Anordnung ergab einen weiteren QR Code.


(thanks to Tom, wildo, Osh, CptnValdez and others from
http://trekmovie.com/2009/04/23/star-trek-arg-update-6-more-chatter-romulans-in-uk/
)


Das Scanen des Codes ergab folgende Botschaft.
INDUS 13-06.
(Ist ein weiteres Sternbild neben Apus und Chamaeleon)

Star Trek: Romulaner kommen?

Ein neues Update - und ein Schritt in das Universum von Startrek.

Die seltsamen Chatter hatten wieder ein Gespräch (wichtige Markierungen von mir gemacht - Merzmensch):
  • PHPChatUser3: OK, ihr habt recht. Der Kleine ist verrückt geworden. Was machen wir?
  • PHPChatUser4: Pienso que deberías dejarlo estar solo.
  • PHPChatUser5: Just be ready, both of you, I’ll have your locations by Saturday - Fe, yours will likely be near the museum right by you with the rusty towers. “Al”, the other is on the eastern side of Berlin, by a derelict building in Mitte. I’ll need you to go the next day AT the time I give! Look for me in one of our spots. Also, I’m handling Sargash.
  • PHPChatUser3: Ach wirklich, und wie willst du mit "Si" fertig werden?
  • PHPChatUser5: Just worry about sending the test signals, and the rest of your research. Keep in mind that even their WPANs can pick this up in those areas, so keep it coded.
  • PHPChatUser3: Leider muss ich Dir sagen, dass unser Geheimnis gelüftet wurde. Ein gewisser Geoff Greatbatch beobachtet uns anscheinend im Auftrag von „A40 Curbridge“ und erzählt allen von unserer Landung.
  • PHPChatUser5: Between this Greatbatch and what Sargarsh’s done, we may have to go public.
  • PHPChatUser3: Ich habe noch mehr wichtige Neuigkeiten. Ich glaube, ich habe ein Päckchen von “Ca” erhalten. Er muss gewusst haben, dass er in Schwierigkeiten ist, als er es verschickt hat. Es beinhaltet die Korrektur für die Frequenz. Mit dieser Fehlerbehebung brauchen wir nur die Wellenform und den Zielort, um das Ding auszurichten, und wir sollten es noch einmal versuchen.
  • PHPChatUser5: Yeah, well some idiot has Ca’s comm. unit. So how do you plan to get the waveform?
  • PHPChatUser4: Aún si lo haremos, todavía necesitamos ampliar esta cosa, y esto supone que funciona finalmente.
  • PHPChatUser3: OK, wir haben viel zu tun. Ich verschwinde. Los geht’s.
  • ____PHPChatUser3 has disconnected____
  • PHPChatUser4: Nunca me contestaste.
  • ____PHPChatUser5 has disconnected____
  • ____PHPChatUser4 has disconnected____
Und man fand bereits diesen gewissen Geoff Greatbatch.

Er beschrieb eine Sichtung:



I was flying my Pegasus 447 Microlight over the beautiful Oxfordshire countryside earlier this month and as I reached where the A40 runs through Curbridge something really caught my eye in a small field. It looked like a strangely shaped aircraft, which seemed to have taken a nosedive. At first I thought it was one of those humorous sculptures people put next to the motorway to amuse motorists but it certainly hadn’t been there the day before so I became really curious. Something about it made me think it was real so I headed back home as quickly as I could, got my camera and took to the air again.

This only took me a couple of hours but by the time I flew over the field again the aircraft had gone. What was left behind were these odd white markings. There were also deep gouges in the ground where the crash had been. It seems incredible that the thing had been removed so quickly and those markings left behind in such a short space of time


Die Markierungen entsprechen dem Alphabet von Romulaner.

Handelt es sich also um die Romulaner, die hier landen möchten?


UPDATE.
Nach meiner Anfrage bei Geoff hat er mir eine andere Aufnahme geschickt:

Wednesday, April 22, 2009

Star Trek: Schafe nicht umsonst

Heute gab es kaum Updates (zumindest bis jetzt). Nur eine einzige Aktualisierung - und die hat mich ganz schön glücklich gemacht (wie wenig braucht die eigne Eitelkeit, sich an der Welt zu erfreuen) :-)

Auf jeden Fall, hat Malak0 in Youtube seinen Userpic geändert.
Es war bis vor kurzem das kleine Portrait von Napoleon zu sehen.

Nun aber hat er folgedes Bild hochgeladen:


Es ist leicht zu erkennen. Es ist das Schaf, das ich ihm einst zeichnete.

War also doch nicht umsonst!



UPDATE. Als ich Malak0 fragte, ob er mein Schaf mag, hat er mir geantwortet:
Sheep too big for my planete.
In Star Trek ARG-chat hatte man eine Idee gehabt, wenn ich (da ich mit Malak0 bereits im Kontakt bin) ihm das Bild von einem Box schicke (JJ Abrams' Mystery Box), und erkläre, das Schaf wäre drin versteckt.

Hab ich auch gemacht.


Und geschrieben:
Here is another sheep you wanted, it's inside of a box. That's why it is not so huge. Perhaps it will fit to your planet.
Mal schauen, ob es irgendwie hilft, an den Monsieur Malak0 näher ranzukommen.

Tuesday, April 21, 2009

Star Trek: Barcode auf dem Gerät

Nachdem ich Malak0 angefragt habe, ob er diesen Barcode bemerkt hat, schickte er mir das Foto dieses Barcodes.

http://aol.pixum.fr/album/sharingImage/id/4280878/page/1



Man hat bereits diesen Barcode gescannt.
CHAMAELEON:13-23
Ich habe dieses Scan nochmals überprüft - stimmt alles.

Star Trek: Malak0 und sein Video

Mit einem gezeichneten Schaf hat's zwar nicht so richtig geklappt, doch nachdem Malak0 von so vielen Leuten Anfragen über sein Gerät bekommen hat, entscheid er einfach, ein kleines Video von diesem Gerät zu drehen.

Hier ist es.



Und hier ist das Gerät:



Und hier ist das Gerät in Action:



Und hier ist Malak0 selbst:



Was können wir über ihn sagen? Er ist jung, dynamisch. Unverheiratet (hat keinen Ring [OK, das sind jetzt meine persönlichen Assoziationen, hehe ;-)), der Kameramann scheint aber eine Kamerafrau zu sein (nach der Stimme zu beurteilen).
Seine Accounts (wird aktualisiert)

Blog: http://www.lepost.fr/perso/malak0/
Youtube: http://www.youtube.com/user/mklvnd
Pixum (Image Hosting) http://aol.pixum.fr/members/mklvnd
Er hat Portrait von Napoleon als Youtube-Userpic


Er fährt ab und zu Skateboard


Er ist Kinofan - an der Wand hinter ihm (setzen wir mal einfachheitshalber voraus, das Video wurde in seinem Zimmer gedreht) hängt dieses Plakat:



Plakat zum 9. Filmfestival in Rennes (stattgefunden am 26.01.-03.02.1998). Plakat heisst übrigens Travelling Tokyo und stammt von dem berühmten Comic-Zeichner Enki Bilal.
Hier ist auch einiges von diesem Künstler: http://michelvalois.canalblog.com/archives/2007/11/13/6876344.html. Nach seinen Werken wurde übrigens der wurderbare Sci-Fi-Film "IMMORTEL Ad Vitam" gedreht.
Ob während dieses Filmfestivals etwas relevantes gezeigt wurde?

Doch zurück zu Malak0. Er hat bisher nicht entdeckt, dass auf der Hinterseite des Gadgets ein Barcode geklebt ist. (Ob es der gleiche Code ist, der im Userpic von PHPChatUser5 versteckt ist?)



Und er weiss noch nicht, dass er eventuell in Lebensgefahr schwebt. Denn die geheimnisvollen 5 haben wieder gechattet.

Hier der Transkript mit meiner Übersetzung des Japanischen:

PHPChatUser1: 時間がかかりすぎだよ、彼に僕らがいつ全滅しても不思議じゃない。助けを呼ばなきゃ。僕のアクセス・ポイントを、明日彼らに知らせるからね。 [Das nimmt zu viel Zeit in Anspruch, kein Wunder, wenn wir von ihm irgendwann annihiliert werden. Aber ein Hilferuf könnte uns schaden. Die werden sonst meinen Access Point morgen entdecken]
PHPChatUser5: DON’T YOU DARE!!!
PHPChatUser1: 彼らと協力しなきゃいけないんだってば!!!彼らが生き延びるためにも!!!彼らが全部分かってるはずだって!!! [Wir sollten mit denen kooperieren. Auch um deren Überlebens willen. Sie sollen alles verstehen.]
PHPChatUser4: ¿Y qué harás cuando ellos corren de tu aparencia?
PHPChatUser1: 心配しないで、SNSに載せて、新しい友達を作って、ゲームみたいに見せて彼らをおびき入れるから!!! [Mach Dir keine Sorgen, wir laden SNS, machen uns neue Freunde, als ob's ein Spiel wäre, und so können wir die herauslocken]
PHPChatUser5: That doesn’t make any sense, I cannot allow you to risk everything!!! You need to listen to me. You have lost it. You
PHPChatUser3: Lass ihn machen, sie werden nicht wissen, was sie da sehen. Lass den Kleinen glauben, er tut was sinnvolles.
____PHPChatUser3 has disconnected____
PHPChatUser5: This is madness.
PHPChatUser4: El no lo hará.
____PHPChatUser1 has disconnected____
PHPChatUser5: We’ve got to do something about him.
____PHPChatUser5 has disconnected____
____PHPChatUser4 has disconnected____
Pass auf Dich auf, Monsieur Malak0!



Weitere Infos.
Unfiction.com: http://forums.unfiction.com/forums/viewtopic.php?t=27713
Trekmovie.com: http://trekmovie.com/category/trek-merchandise/game/
Treknews.de: http://www.treknews.de/treknews/newspro-treknews/static/124016301625671.php
Wiki: http://startrek.wikibruce.com/